admin

BETTER TASTE- Premium Nutrition

Adaptogene

Was sind Adaptogene?

Adaptogene sind natürliche Wirkstoffe aus Pflanzen, die seit Jahrhunderten in verschiedenen Kulturen für ihre positiven Wirkungen auf den menschlichen Körper und Geist geschätzt werden. Adaptogene sind bekannt dafür, den Körper dabei zu unterstützen, sich an Stressfaktoren anzupassen und ein Gleichgewicht im Organismus herzustellen.

Wie wirken Adaptogene?

Der Stress des modernen Lebens kann eine Vielzahl von negativen Auswirkungen auf unseren Körper haben, darunter Müdigkeit, Angstzustände, Schlafstörungen und ein geschwächtes Immunsystem. Adaptogene wirken als natürliche Stresslinderer, indem sie das Zusammenspiel verschiedener physiologischer Prozesse unterstützen. Sie können dazu beitragen, den Cortisolspiegel zu regulieren, ein Hormon, das bei Stress vermehrt ausgeschüttet wird. Durch diese Regulation kann die Belastung des Körpers durch Stress abgemildert werden.

Beispiele für Adaptogene:

Es gibt eine Vielzahl von Adaptogenen, von denen einige in verschiedenen Kulturen seit langem verwendet werden. Hier sind einige bekannte Beispiele:

  1. Ashwagandha (Withania somnifera): Ashwagandha ist eine Pflanze aus der Ayurveda-Medizin, die vor allem in Indien weit verbreitet ist. Sie wird oft als "indischer Ginseng" bezeichnet und gilt als revitalisierendes Tonikum. Es enthält einen hohen Anteil an Withanoliden, die unter anderem entzündungshemmend wirken. Ashwagandha scheint die Schlafqualität zu verbessern. Es hat zudem eine stressabbauende Wirkung und kann den Cortisolspiegel hemmen.
  2. Rhodiola (Rhodiola rosea): Rhodiola stammt aus den kälteren Regionen Europas und Asiens und wird oft als "Arktische Wurzel" bezeichnet. Diese Pflanze hat sich einen Ruf erworben, die geistige Leistungsfähigkeit zu steigern, die Müdigkeit zu reduzieren und die Stimmung zu verbessern.
  3. Ginseng (Panax ginseng): Ginseng ist ein bekanntes Adaptogen aus der traditionellen chinesischen Medizin. Es wird oft als "König der Kräuter" bezeichnet und kann dazu beitragen, die körperliche Ausdauer zu verbessern, die Stressresistenz zu erhöhen und die kognitive Funktion zu stärken.
  4. Schisandra (Schisandra chinensis): Schisandra ist eine Beere, die in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet wird. Sie wird oft als "Fünf-Geschmacks-Frucht" bezeichnet, da sie süß, sauer, salzig, bitter und scharf zugleich ist. Schisandra kann die körperliche Leistungsfähigkeit erhöhen, die Konzentration verbessern und das Immunsystem unterstützen.

Anwendung und Vorsichtsmaßnahmen:

Adaptogene sind als Nahrungsergänzungsmittel, Kräutertees oder Tinkturen erhältlich. Sie bieten eine vielversprechende und natürliche Möglichkeit, den Körper bei der Bewältigung von Stress zu unterstützen und das allgemeine Wohlbefinden zu fördern. Ihre Fähigkeit, den Körper ins Gleichgewicht zu bringen, hat das Interesse der Wissenschaft geweckt. Allerdings ist es wichtig zu betonen, dass Adaptogene keine Wundermittel sind und ein gesunder Lebensstil, der ausgewogene Ernährung, regelmäßige Bewegung und ausreichend Schlaf umfasst, weiterhin von entscheidender Bedeutung ist, um Stress effektiv zu bewältigen und ein optimales Wohlbefinden zu erreichen.

Empfohlene Produkte:

MentalHealthComplex-Shopbild_new

HAPPY LIFE - MENTAL HEALTH COMPLEX

Akazienfaser

Was ist Akazienfaser?

Akazienfaser, auch bekannt als Gummi Arabicum, ist ein Ballaststoff, der aus dem Harz der Akazienbaumarten Acacia senegal und Acacia seyal gewonnen wird. Diese Bäume sind vorwiegend in den trockenen Regionen Afrikas und Teilen des Mittleren Ostens beheimatet. Akazienfaser hat eine lange Geschichte in der traditionellen Medizin und wird heutzutage als Nahrungsergänzungsmittel und Lebensmittelzusatzstoff immer beliebter.

Eigenschaften und Vorteile:

Die besonderen Eigenschaften von Akazienfaser machen sie zu einer wertvollen Ergänzung für eine gesunde Verdauung. Die Anwendungsbereiche von Akazienfasern umfassen die Unterstützung bei Entzündungen im Dünn- und Dickdarm, die Förderung von Ausleitungsprozessen, die Beseitigung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten und den Aufbau einer gesunden Darmflora. Zudem wird ihre Einnahme nach einer Antibiotikakur und bei ballaststoffarmer Ernährung empfohlen. Akazienfasern verursachen in der Regel keine Blähungen und werden gut vertragen.

  1. Löslicher Ballaststoff: Akazienfaser ist ein löslicher Ballaststoff, der sich in Wasser auflöst und eine gelartige Konsistenz bildet. Diese Eigenschaft trägt dazu bei, dass sich eine weiche und geschmeidige Masse im Darm bildet. Dadurch wird die Stuhlgangregulierung unterstützt und eine gesunde Darmpassage gefördert.
  2. Präbiotische Wirkung: Akazienfaser hat eine präbiotische Wirkung, was bedeutet, dass sie als Nahrung für die guten Bakterien im Darm dient. Durch diese Nährstoffquelle werden die gesunden Darmbakterien gefördert, was zu einer ausgeglichenen Darmflora und einer gesunden Verdauung beitragen kann.
  3. Verdauungsunterstützung: Die Faser kann dazu beitragen, die Darmbewegung zu regulieren und die Passage von Nahrung durch den Verdauungstrakt zu erleichtern. Dies kann Verstopfung reduzieren und die allgemeine Verdauungsfunktion verbessern.

Anwendung von Akazienfaser:

Akazienfaser ist in verschiedenen Formen erhältlich, darunter als Pulver, Kapseln und als Zusatzstoff in Lebensmitteln. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig:

  1. Nahrungsergänzungsmittel: Akazienfaser kann als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden, um die tägliche Ballaststoffaufnahme zu erhöhen und die Darmgesundheit zu unterstützen. Die Einnahme kann besonders für Menschen empfehlenswert sein, die nicht ausreichend Ballaststoffe über ihre normale Ernährung zu sich nehmen.
  2. Lebensmittelzusatzstoff: In der Lebensmittelindustrie wird Akazienfaser häufig als Verdickungsmittel und Stabilisator eingesetzt. Sie kann in verschiedenen Produkten wie Backwaren, Getränken und Milchersatzprodukten verwendet werden, um die Textur und Stabilität zu verbessern.
  3. Ballaststoffreiche Rezepte: Akazienfaser-Pulver kann auch in ballaststoffreiche Rezepte integriert werden, wie zum Beispiel in Smoothies, Joghurt oder Müslis, um den Ballaststoffgehalt der Mahlzeiten zu erhöhen und somit zu einer ausgewogenen Ernährung beizutragen.

Vorsichtsmaßnahmen und Nebenwirkungen:

Im Allgemeinen ist Akazienfaser gut verträglich und verursacht selten Nebenwirkungen. Es ist jedoch wichtig, die empfohlene Dosierung nicht zu überschreiten, da eine übermäßige Aufnahme von Ballaststoffen zu Blähungen, Bauchschmerzen oder Durchfall führen kann, besonders bei Personen mit einer Neigung zu Darmproblemen.

Akazienfaser ist eine natürliche und vielseitige Ballaststoffquelle, die eine Reihe von Vorteilen für die Verdauung und das allgemeine Wohlbefinden bietet. Die regelmäßige Einnahme von Akazienfaser kann dazu beitragen, die Darmgesundheit zu unterstützen, die Stuhlgangregulierung zu verbessern.

Empfohlene Produkte:

Intestinal-shopbild_neu

HAPPY LIFE – INTESTINAL COMPLEX

Aminosäuren

Was sind Aminosäuren?

Aminosäuren sind die Bausteine von Proteinen und spielen eine entscheidende Rolle im menschlichen Körper. Es gibt insgesamt 20 verschiedene Aminosäuren, von denen 9 als essentiell gelten, da der Körper sie nicht selbst herstellen kann und sie daher über die Nahrung aufgenommen werden müssen. Aminosäuren sind wichtig für den Aufbau und die Reparatur von Gewebe, die Produktion von Enzymen und Hormonen sowie für viele andere biologische Prozesse.

Welche Rolle spielen Aminosäuren im Körper?

Aminosäuren sind an einer Vielzahl von Funktionen im Körper beteiligt. Einige der wichtigsten Rollen von Aminosäuren sind:

  • Proteinsynthese: Aminosäuren sind die Grundbausteine von Proteinen und spielen eine Schlüsselrolle bei der Bildung und Reparatur von Muskelgewebe, Enzymen und Hormonen.
  • Immunfunktion: Bestimmte Aminosäuren wie Glutamin sind wichtig für die Stärkung des Immunsystems und den Schutz vor Infektionen.
  • Neurotransmitter: Aminosäuren wie Serin, Glycin und Glutamin können als Vorläufer für die Synthese von Neurotransmittern dienen, die für die Kommunikation zwischen Nervenzellen im Gehirn wichtig sind.
  • Energieproduktion: In Zeiten von Energieknappheit kann der Körper einige Aminosäuren in Glukose umwandeln und als Energiequelle nutzen.

Beispiele für Aminosäuren

  • Essentielle Aminosäuren:
  • Leucin, Isoleucin, Valin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan, Histidin
  • Nicht essentielle Aminosäuren:
  • Alanin, Arginin, Asparagin, Asparaginsäure, Cystein, Glutamin, Glutaminsäure, Glycin, Prolin, Serin, Tyrosin
  • Bedingt essentielle Aminosäuren:
  • Glutamin, Arginin, Tyrosin

Anwendung und Vorsichtsmaßnahmen:

Die ausreichende Zufuhr von Aminosäuren ist wichtig für eine gesunde Ernährung und den reibungslosen Ablauf vieler physiologischer Prozesse im Körper. In bestimmten Fällen, wie bei bestimmten Erkrankungen oder während intensiver sportlicher Betätigung, kann eine gezielte Aminosäuren-Supplementierung sinnvoll sein. Es ist jedoch ratsam, vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln oder Aminosäurepräparaten einen Arzt oder Ernährungsberater zu konsultieren, um mögliche Wechselwirkungen oder Kontraindikationen zu berücksichtigen.

Empfohlene Produkte:

Clear-Protein_SweetRaspberry_shopbild-neu_rev2

HAPPY LIFE - CLEAR PERFORMANCE PROTEIN ISOLATE – SWEET RASPBERRY

FitCaramel_Shopbild

YUMMY MUMMY FIT CARAMEL

FitVanilla_Shopbild

YUMMY MUMMY FIT VANILLA

EAA-lemon-icetea-shopbild

HAPPY LIFE - EAA FITDRINK - LEMON ICETEA

fitcoffee

YUMMY MUMMY FIT COFFEE

FitKakao-shopbild

YUMMY MUMMY FIT KAKAO

Antioxidantien

Was sind Antioxidantien?

Antioxidantien sind Moleküle, die den Körper vor schädlichen freien Radikalen schützen können. Freie Radikale sind instabile Moleküle, die im Körper durch verschiedene Stoffwechselprozesse oder durch äußere Einflüsse wie Rauchen, UV-Strahlung und Umweltverschmutzung entstehen können. Wenn freie Radikale in großen Mengen vorhanden sind, können sie Zellen und Gewebe schädigen und zur Entstehung von chronischen Erkrankungen führen.

Wie wirken Antioxidantien?

Antioxidantien wirken, indem sie freie Radikale neutralisieren und ihre schädliche Wirkung auf den Körper reduzieren. Sie können dazu beitragen, Zellschäden zu verhindern oder zu minimieren und das Risiko von oxidativem Stress zu verringern. Oxidativer Stress kann mit verschiedenen Gesundheitsproblemen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Diabetes und vorzeitigem Altern in Verbindung gebracht werden.

Beispiele für Antioxidantien

Es gibt eine Vielzahl von Antioxidantien, von denen einige in der Natur häufig vorkommen und in der Ernährung eine Rolle spielen. Hier sind einige bekannte Beispiele:

  • Vitamin C: Ein wasserlösliches Vitamin, das als Ascorbinsäure bekannt ist und in vielen Früchten und Gemüsesorten vorkommt.
  • Vitamin E: Ein fettlösliches Vitamin, das in Nüssen, Samen, Pflanzenölen und grünem Blattgemüse enthalten ist.
  • Beta-Carotin: Ein Vorläufer von Vitamin A, der in orangefarbenen und gelben Früchten und Gemüsesorten vorkommt.
  • Lycopin: Ein roter Pigmentstoff, der in Tomaten, Wassermelonen und rosa Grapefruits vorkommt.

Anwendung von Antioxidantien

Eine ausgewogene Ernährung, die reich an frischem Obst und Gemüse ist, kann dazu beitragen, ausreichende Mengen an Antioxidantien zu liefern und die antioxidative Kapazität des Körpers zu unterstützen. In einigen Fällen kann eine gezielte Ergänzung mit Antioxidantien empfohlen werden, zum Beispiel bei Personen mit einem erhöhten Bedarf aufgrund von spezifischen Gesundheitszuständen oder Umweltbelastungen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Einnahme von isolierten Antioxidantien in hohen Dosen nicht immer vorteilhaft ist und möglicherweise nicht die gleichen Vorteile bietet wie die natürlichen Quellen in Lebensmitteln. Wie bei jeder Nahrungsergänzung ist es ratsam, einen Arzt oder Ernährungsberater zu konsultieren, um die individuellen Bedürfnisse und Empfehlungen zu besprechen.

Empfohlene Produkte:

female-balance_kische-himbeere-shopbild_NEU

HAPPY LIFE - ALL IN FEMALE BALANCE

Ashwagandha-Extrakt

Was ist Ashwagandha-Extrakt?

Ashwagandha-Extrakt wird aus der Wurzel der Ashwagandha-Pflanze (Withania somnifera) gewonnen, die auch als indischer Ginseng bekannt ist. Es wird seit langem in der traditionellen ayurvedischen Medizin verwendet und gilt als Adaptogen, das dazu beitragen kann, den Körper auf natürliche Weise besser mit Stress umgehen zu lassen und ein allgemeines Gleichgewicht im Organismus herzustellen.

Welche Vorteile hat Ashwagandha-Extrakt?

Die Vorteile von Ashwagandha-Extrakt sind vielfältig und werden in der traditionellen Medizin hoch geschätzt. Einige der berichteten Vorteile sind:

  • Stressabbau: Ashwagandha ist bekannt für seine stressreduzierende Wirkung und kann dazu beitragen, die körperliche und geistige Belastbarkeit zu erhöhen.
  • Schlafunterstützung: Es wird angenommen, dass Ashwagandha eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem hat und die Schlafqualität verbessern kann.
  • Stimmungsverbesserung: Es gibt Hinweise darauf, dass Ashwagandha die Produktion von Serotonin unterstützen kann, was zur Verbesserung der Stimmung beitragen kann.
  • Immununterstützung: Ashwagandha wird in der traditionellen Medizin auch als Tonikum für das Immunsystem verwendet und kann dazu beitragen, die Abwehrkräfte des Körpers zu stärken.

Anwendung von Ashwagandha-Extrakt

Ashwagandha-Extrakt ist als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Kapseln, Pulver oder Tinkturen erhältlich. Die empfohlene Dosierung kann je nach Produkt variieren und es ist ratsam, den Anweisungen des Herstellers zu folgen. Die Einnahme von Ashwagandha-Extrakt kann für manche Menschen eine wertvolle Ergänzung sein, insbesondere wenn sie unter Stress, Schlafstörungen oder Stimmungsproblemen leiden. Wie bei allen Nahrungsergänzungsmitteln ist es wichtig, vor der Einnahme einen Arzt oder Ernährungsberater zu konsultieren, um mögliche Wechselwirkungen oder individuelle Empfehlungen zu berücksichtigen.

Empfohlene Produkte:

female-balance_kische-himbeere-shopbild_NEU

HAPPY LIFE - ALL IN FEMALE BALANCE - KIRSCHE-HIMBEERE

Astaxanthin

Was ist Astaxanthin?

Astaxanthin ist ein Carotinoid, das in bestimmten Algenarten und in den Organismen vorkommt, die diese Algen konsumieren. Es ist bekannt für seine leistungsstarken antioxidativen Eigenschaften und wird oft als Nahrungsergänzungsmittel verwendet.

Wie wirkt Astaxanthin?

Astaxanthin wirkt als starkes Antioxidans, das die Fähigkeit besitzt, freie Radikale im Körper zu neutralisieren. Freie Radikale sind instabile Moleküle, die Zellen schädigen können. Astaxanthin kann die schädlichen Reaktionen dieser Moleküle verhindern oder abbrechen.

Hauptquellen von Astaxanthin:

  1. Mikroalgen: Insbesondere in der Alge Haematococcus pluvialis.
  2. Meeresfrüchte: Krill, Lachs und Garnelen enthalten Astaxanthin.
  3. Nahrungsergänzungsmittel: In Form von Kapseln, Tabletten und Pulvern.

Typen von Astaxanthin:

Es gibt zwei Hauptformen von Astaxanthin:

  1. Natürliches Astaxanthin: Aus Algen oder Meeresfrüchten gewonnen.
  2. Synthetisches Astaxanthin: Chemisch hergestellt, weniger wirksam als die natürliche Form.

Vorteile von Astaxanthin

Astaxanthin bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile:

  1. Antioxidative Wirkung: Es ist etwa 6000-mal stärker als Vitamin C und schützt die Zellen vor oxidativem Stress.
  2. Entzündungshemmung: Kann Entzündungen im Körper reduzieren und bei der Behandlung von chronischen Erkrankungen hilfreich sein.
  3. Hautgesundheit: Schützt die Haut vor UV-Strahlung und verbessert die Hautelastizität.
  4. Augengesundheit: Kann bei der Vorbeugung von altersbedingten Augenerkrankungen helfen.

Empfohlene Produkte:

female-balance_kische-himbeere-shopbild_NEU

HAPPY LIFE - ALL IN FEMALE BALANCE

pureskin-shopbild

HAPPY LIFE – PURE SKIN COMPLEX

Ballaststoffe

Was sind Ballaststoffe?

Ballaststoffe sind unverdauliche Bestandteile von Pflanzen, die durch das Verdauungssystem passieren, ohne vollständig abgebaut zu werden. Sie sind ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung und tragen zur Darmgesundheit bei.

Wie wirken Ballaststoffe?

Ballaststoffe fördern die Verdauung und erleichtern den Stuhlgang, indem sie Wasser im Darm binden. Sie unterstützen auch die Darmflora und können den Cholesterinspiegel und den Blutzuckerspiegel regulieren.

Hauptquellen von Ballaststoffen:

Ballaststoffe sind in einer Vielzahl von Lebensmitteln zu finden, darunter:

  1. Obst: Äpfel, Birnen, Beeren.
  2. Gemüse: Brokkoli, Karotten, Spinat.
  3. Getreide: Vollkornbrot, Haferflocken, brauner Reis.
  4. Hülsenfrüchte: Linsen, Kichererbsen, Bohnen.
  5. Nüsse und Samen: Mandeln, Chiasamen, Leinsamen.

Typen von Ballaststoffen:

Es gibt zwei Hauptarten von Ballaststoffen:

  1. Lösliche Ballaststoffe: Diese Art von Ballaststoffen löst sich in Wasser auf und bildet eine gelartige Substanz. Sie sind in Hafer, Linsen und Äpfeln zu finden.
  2. Unlösliche Ballaststoffe: Diese Art von Ballaststoffen löst sich nicht in Wasser auf und hilft, den Stuhl zu vergrößern. Sie sind in Vollkornprodukten, Nüssen und Gemüse zu finden.

Vorteile von Ballaststoffen

Der Verzehr von Ballaststoffen bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile:

  1. Verdauungsförderung: Sie helfen bei der Regulierung des Stuhlgangs und können Verstopfung vorbeugen.
  2. Cholesterinregulierung: Lösliche Ballaststoffe können den LDL-Cholesterinspiegel senken.
  3. Blutzuckerkontrolle: Sie können den Anstieg des Blutzuckerspiegels nach einer Mahlzeit verlangsamen.
  4. Gewichtsmanagement: Ballaststoffe erhöhen das Sättigungsgefühl, was zur Gewichtsabnahme beitragen kann.
  5. Darmgesundheit: Sie fördern das Wachstum gesunder Bakterien im Darm.

Die empfohlene Tagesdosis für Ballaststoffe liegt bei etwa 30 g. Zu viel Ballaststoffe können zu Blähungen und Durchfall führen. Es ist daher ratsam, die Aufnahme schrittweise zu erhöhen und ausreichend Wasser zu trinken. Ballaststoffe sind ein unverzichtbarer Bestandteil einer gesunden Ernährung mit zahlreichen Vorteilen für die Verdauung, das Herz-Kreislauf-System und die allgemeine Wohlbefinden. Eine ausgewogene Ernährung, die reich an ballaststoffreichen Lebensmitteln ist, wird allgemein empfohlen.

Empfohlene Produkte:

Intestinal-shopbild_neu

HAPPY LIFE – INTESTINAL COMPLEX – WEISSER PFIRSICH

Betain HCL

Was ist Betain HCL?

Betain HCL (Hydrochlorid) ist eine organische Verbindung, die aus Rüben oder anderen pflanzlichen Quellen gewonnen wird. Es wird häufig als Nahrungsergänzungsmittel verwendet, um die Verdauung zu unterstützen, insbesondere bei Menschen, die an einem niedrigen Magensäurespiegel leiden.

Eigenschaften und Vorteile:

Betain HCL hat eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, die es zu einer wertvollen Ergänzung für die Verdauung und allgemeine Gesundheit machen.

1. Verbesserung der Verdauung: Betain HCL erhöht den Säuregehalt im Magen, was die Verdauung von Proteinen und anderen Nährstoffen fördert.

2. Nährstoffaufnahme: Durch die Verbesserung der Magensäureproduktion kann Betain HCL die Aufnahme von wichtigen Nährstoffen wie Eisen, Kalzium und Vitamin B12 verbessern.

3. Unterstützung der Darmgesundheit: Es kann die Darmflora ausgleichen und das Wachstum von schädlichen Bakterien im Magen-Darm-Trakt reduzieren.

4. Lebergesundheit: Betain wird auch für seine schützenden Eigenschaften auf die Leber geschätzt, insbesondere bei Erkrankungen wie Fettleber.

Anwendung von Betain HCL:

  • Betain HCL ist in verschiedenen Formen erhältlich, darunter Kapseln, Tabletten und Pulver. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig:
  • Nahrungsergänzungsmittel: Häufig wird es als Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung der Verdauung und zur Verbesserung der Nährstoffaufnahme verwendet.
  • Verdauungshilfe: Es kann vor den Mahlzeiten eingenommen werden, um die Verdauung von Proteinen und Fetten zu fördern.
  • Leberunterstützung: In einigen Fällen wird es auch zur Unterstützung der Leberfunktion eingesetzt, insbesondere bei Lebererkrankungen.

Betain HCL ist eine vielseitige und nützliche Ergänzung, die eine Reihe von Vorteilen für die Verdauung und allgemeine Gesundheit bietet. Betain HCL ist im Allgemeinen gut verträglich, aber es gibt einige Vorsichtsmaßnahmen. Personen mit Magengeschwüren oder anderen Magen-Darm-Problemen sollten Betain HCL vermeiden. Übermäßige Einnahme kann zu Magenbeschwerden, Übelkeit und Durchfall führen. Es ist ratsam, vor der Einnahme einen Arzt zu konsultieren, insbesondere wenn Sie andere Medikamente einnehmen.

Empfohlene Produkte:

Intestinal-shopbild_neu

HAPPY LIFE – INTESTINAL COMPLEX – WEISSER PFIRSICH

Bioflavonoide

Was sind Bioflavonoide?

Bioflavonoide, auch einfach als Flavonoide bezeichnet, sind eine Klasse von Polyphenolen, die in einer Vielzahl von Pflanzen vorkommen. Sie sind bekannt für ihre antioxidativen, entzündungshemmenden und immunstärkenden Eigenschaften und werden oft in der Ernährung und in Nahrungsergänzungsmitteln verwendet.

Eigenschaften und Vorteile:

  1. Bioflavonoide bieten eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, die sie zu einer wertvollen Ergänzung in der Ernährung machen.
  2. Antioxidative Wirkung: Bioflavonoide sind starke Antioxidantien, die freie Radikale im Körper neutralisieren und somit oxidativen Stress reduzieren.
  3. Entzündungshemmung: Sie haben entzündungshemmende Eigenschaften und können bei der Behandlung von chronischen Entzündungskrankheiten wie Arthritis hilfreich sein.
  4. Herz-Kreislauf-Gesundheit: Studien haben gezeigt, dass Bioflavonoide dazu beitragen können, den Blutdruck zu senken und die Durchblutung zu verbessern.
  5. Immununterstützung: Sie stärken das Immunsystem, indem sie die Aktivität von weißen Blutkörperchen fördern und die Produktion von Antikörpern stimulieren.

Hauptquellen von Bioflavonoiden:

Bioflavonoide sind in vielen Lebensmitteln zu finden, darunter:

Obst: Zitrusfrüchte, Beeren, Äpfel.

Gemüse: Zwiebeln, Paprika, Spinat.

Tee: Grüner Tee, schwarzer Tee.

Wein: Besonders in Rotwein.

Schokolade: Dunkle Schokolade ist eine gute Quelle.

Bioflavonoide sind eine vielseitige und nützliche Klasse von Nährstoffen mit einer Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen. Von der Stärkung des Immunsystems bis zur Unterstützung der Herzgesundheit können sie eine wichtige Rolle in einer ausgewogenen Ernährung spielen.

Empfohlene Produkte:

female-balance_kische-himbeere-shopbild_NEU

HAPPY LIFE - ALL IN FEMALE BALANCE

Calcium

Was ist Calcium?

Calcium ist ein essentielles Mineral, das für zahlreiche Körperfunktionen unerlässlich ist, einschließlich der Entwicklung und Erhaltung starker Knochen und Zähne. Es spielt auch eine wichtige Rolle bei der Blutgerinnung, Muskelkontraktion und Nervenübertragung.

Eigenschaften und Vorteile:

  • Calcium bietet eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen, die es zu einem unverzichtbaren Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung machen.
  • Knochengesundheit: Calcium ist der Hauptbestandteil von Knochen und Zähnen und unerlässlich für deren Entwicklung und Erhaltung.
  • Muskel- und Nervenfunktion: Es ist entscheidend für die Muskelkontraktion und die Übertragung von Nervenimpulsen.
  • Herzgesundheit: Calcium reguliert den Herzschlag und unterstützt die Blutgerinnung.
  • Hormonregulierung: Es ist an der Freisetzung von Hormonen und anderen chemischen Botenstoffen im Körper beteiligt.

Hauptquellen von Calcium:

Calcium ist in einer Vielzahl von Lebensmitteln zu finden, darunter:

  1. Milchprodukte: Milch, Käse, Joghurt.
  2. Gemüse: Brokkoli, Grünkohl, Spinat.
  3. Fisch: Lachs, Sardinen.
  4. Nüsse und Samen: Mandeln, Chiasamen.
  5. Angereicherte Lebensmittel: Angereicherte Pflanzenmilch, Fruchtsäfte.

Calcium ist ein essentielles Mineral mit einer Vielzahl von Funktionen im Körper. Von der Knochengesundheit bis zur Herzfunktion spielt es eine entscheidende Rolle in unserer Gesundheit und sollte ein fester Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung sein.

Empfohlene Produkte:

female-balance_kische-himbeere-shopbild_NEU

HAPPY LIFE - ALL IN FEMALE BALANCE

shopbild-men-balance-watermelon

HAPPY LIFE - ALL IN MEN BALANCE

Cholin-Bitratrat

Was ist Cholin-Bitratrat?

Cholin-Bitratrat ist eine wasserlösliche Verbindung, die aus Cholin und Bitartrat (einer Salzform der Weinsäure) besteht. Cholin ist ein essentieller Nährstoff, der für eine Vielzahl von Körperfunktionen wichtig ist, einschließlich der Gesundheit von Gehirn und Nervensystem.

Eigenschaften und Vorteile:

  1. Cholin-Bitratrat bietet eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, die es zu einer wertvollen Ergänzung in der Ernährung machen.
  2. Gehirngesundheit: Cholin ist ein Vorläufer von Acetylcholin, einem Neurotransmitter, der für Gedächtnis, Stimmung und Muskelkontrolle wichtig ist.
  3. Lebergesundheit: Cholin spielt eine Rolle bei der Verarbeitung und Speicherung von Fetten und kann dazu beitragen, Lebererkrankungen vorzubeugen.
  4. Zellstruktur: Es ist ein Bestandteil von Phosphatidylcholin, das für die Integrität der Zellmembranen erforderlich ist.
  5. Stoffwechselunterstützung: Cholin ist an verschiedenen Stoffwechselwegen beteiligt, einschließlich der Synthese von Komponenten, die für den DNA-Stoffwechsel erforderlich sind.

Hauptquellen von Cholin-Bitratrat:

Cholin-Bitratrat ist in verschiedenen Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln zu finden, darunter:

  • Eier: Insbesondere das Eigelb ist reich an Cholin.
  • Fleisch und Fisch: Leber, Lachs und Hühnerbrust sind gute Quellen.
  • Pflanzliche Quellen: Sojabohnen, Quinoa und Brokkoli.
  • Nahrungsergänzungsmittel: Oft als Cholin-Bitratrat-Kapseln oder -Pulver erhältlich.

Cholin-Bitratrat ist ein vielseitiger und nützlicher Nährstoff mit einer Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen. Von der Unterstützung der Gehirnfunktion bis zur Verbesserung der Lebergesundheit kann es eine wichtige Rolle in einer ausgewogenen Ernährung spielen.

Empfohlene Produkte:

shopbild-men-balance-watermelon

HAPPY LIFE - ALL IN MEN BALANCE

Coenzym Q10

Was ist Coenzym Q10?

Coenzym Q10, auch bekannt als CoQ10 oder Ubichinon, ist eine fettlösliche Verbindung, die in den Mitochondrien jeder Zelle des Körpers vorkommt. Es spielt eine entscheidende Rolle bei der Energieproduktion und hat antioxidative Eigenschaften.

Eigenschaften und Vorteile:

Coenzym Q10 bietet eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen:

  1. Energieproduktion: CoQ10 ist entscheidend für die Umwandlung von Nährstoffen in ATP, die Energiequelle des Körpers.
  2. Antioxidative Wirkung: Es neutralisiert freie Radikale und schützt die Zellen vor oxidativem Stress.
  3. Herzgesundheit: CoQ10 unterstützt die Herzfunktion und kann das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduzieren.
  4. Neuroprotektive Eigenschaften: Es gibt Hinweise darauf, dass CoQ10 neuroprotektive Effekte haben und bei neurodegenerativen Erkrankungen wie Parkinson und Alzheimer hilfreich sein könnte.

Hauptquellen von Coenzym Q10:

Coenzym Q10 ist in verschiedenen Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln zu finden:

Tierische Produkte:

  1. Rindfleisch: Insbesondere das Herz ist eine ausgezeichnete Quelle für CoQ10.
  2. Hühnerfleisch: Auch hier ist das Herz besonders reich an CoQ10.
  3. Schweinefleisch: Organe wie Herz und Leber enthalten hohe Mengen.
  4. Fisch: Besonders in fetten Fischsorten wie Lachs, Makrele und Sardinen.
  5. Eier: Vor allem das Eigelb enthält CoQ10.

Pflanzliche Quellen:

  1. Spinat: Ein gutes pflanzliches Lebensmittel, das CoQ10 enthält.
  2. Brokkoli: Enthält ebenfalls moderate Mengen an CoQ10.
  3. Weizenkeime: Eine der besten pflanzlichen Quellen für CoQ10.
  4. Erdnüsse: Enthalten kleine Mengen an CoQ10.
  5. Sojabohnen: Auch sie sind eine gute pflanzliche Quelle.
  6. Öle: Sesamöl und Sojaöl sind ebenfalls gute Quellen für CoQ10.
  7. Nüsse und Samen: Zum Beispiel Sonnenblumenkerne und Pistazien.

Coenzym Q10 ist ein vielseitiger und nützlicher Nährstoff mit einer Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen. Von der Unterstützung der Energieproduktion bis zur Verbesserung der Herzgesundheit kann es eine wichtige Rolle in einer ausgewogenen Ernährung spielen.

Empfohlene Produkte:

shopbild-men-balance-watermelon

HAPPY LIFE - ALL IN MEN BALANCE

femalendo-complex-shopbild

HAPPY LIFE – FEMALENDO+ COMPLEX

Collagen

Was ist Collagen?

Collagen ist das am häufigsten vorkommende Protein im menschlichen Körper und ein Hauptbestandteil von Haut, Haaren, Nägeln, Knochen, Sehnen, Bändern und vielen anderen Geweben. Es wird oft als "Klebstoff" bezeichnet, der die verschiedenen Teile unseres Körpers zusammenhält. Collagen hat eine Vielzahl von Formen und Funktionen und ist in mindestens 16 verschiedenen Typen vorhanden, wobei Typ I, II und III am häufigsten sind.

Eigenschaften und Vorteile:

Collagen bietet eine breite Palette an gesundheitlichen Vorteilen:

  1. Hautgesundheit: Collagen trägt zur Elastizität und Hydratation der Haut bei. Es kann das Erscheinungsbild von Falten reduzieren und die Hautalterung verlangsamen.
  2. Gelenk- und Knochengesundheit: Es unterstützt die Struktur von Gelenken und Bändern und kann bei der Behandlung von Gelenkschmerzen und Arthritis hilfreich sein.
  3. Haar und Nägel: Collagen fördert das Wachstum und die Stärke von Haar und Nägeln.
  4. Herz-Kreislauf-System: Einige Studien deuten darauf hin, dass Collagen die Gesundheit der Arterien unterstützen und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduzieren könnte.
  5. Verdauung: Collagen kann die Gesundheit des Verdauungstrakts unterstützen, indem es die Integrität der Darmwand erhält.
  6. Wundheilung: Es spielt eine wichtige Rolle bei der Wundheilung und kann die Regeneration von Geweben fördern.

Hauptquellen von Collagen:

Collagen ist in verschiedenen Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln zu finden:

  • Eierschalenmembran: Ein weniger bekannter, aber effektiver Lieferant von Collagen.
  • Tierische Produkte: Knochenbrühe, Fisch, Hühnerhaut und Rindfleisch sind reich an Collagen.
  • Meeresfrüchte: Besonders in der Haut von Fischen.
  • Nahrungsergänzungsmittel: In Form von Hydrolysat oder Peptiden, die eine leichtere Absorption ermöglichen.
  • pflanzliche Alternativen: Obwohl pflanzliche Lebensmittel kein Collagen enthalten, fördern einige von ihnen die Collagenproduktion, z.B. Knoblauch, Beeren und Zitrusfrüchte.

Collagen ist ein vielseitiges und essentielles Protein mit einer Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen. Von der Verbesserung der Hautgesundheit bis zur Unterstützung der Gelenke und Knochen kann es eine wichtige Rolle in einer ausgewogenen Ernährung und einem gesunden Lebensstil spielen.

Empfohlene Produkte:

beautycollagencomplex_shopbild

HAPPY LIFE – BEAUTY COLLAGEN COMPLEX

Darmbarriere

Was ist die Darmbarriere?

Die Darmbarriere ist eine multifunktionale Einheit, die aus einer Schicht von Epithelzellen, Schleim, Mikroorganismen und Immunzellen besteht. Sie dient als Schutzschild zwischen dem Darm und dem restlichen Körper und spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufnahme von Nährstoffen und der Abwehr von Krankheitserregern.

Eigenschaften und Vorteile:

  • Die Darmbarriere hat mehrere wichtige Funktionen und Vorteile:
  • Nährstoffaufnahme: Sie ermöglicht die Absorption von Nährstoffen aus der Nahrung in den Blutkreislauf.
  • Immunabwehr: Die Darmbarriere enthält Immunzellen, die Krankheitserreger erkennen und bekämpfen können.
  • Mikrobiom-Regulierung: Sie beherbergt eine Vielzahl von Mikroorganismen, die bei der Verdauung helfen und das Immunsystem unterstützen.
  • Entzündungskontrolle: Die Darmbarriere kann Entzündungen im Körper reduzieren, indem sie die Durchlässigkeit für schädliche Substanzen minimiert.
  • Psychische Gesundheit: Es gibt Hinweise auf eine Verbindung zwischen der Darmbarriere und der psychischen Gesundheit durch die sogenannte "Darm-Hirn-Achse".

Hauptquellen zur Stärkung der Darmbarriere:

Die Gesundheit der Darmbarriere kann durch verschiedene Faktoren beeinflusst werden:

  • Probiotika: Lebensmittel wie Joghurt, Kefir und fermentiertes Gemüse können die Darmflora unterstützen.
  • Ballaststoffe: Vollkornprodukte, Obst und Gemüse fördern eine gesunde Darmflora.
  • Omega-3-Fettsäuren: In Fisch, Leinsamen und Walnüssen enthalten.
  • Aminosäuren: Glutamin ist besonders wichtig für die Integrität der Darmbarriere und ist in Fleisch und Milchprodukten enthalten.

Anwendung zur Stärkung der Darmbarriere:

  1. Die Darmbarriere kann auf verschiedene Weisen gestärkt werden:
  2. Ernährung: Eine ausgewogene Ernährung, reich an Ballaststoffen, Probiotika und gesunden Fetten.
  3. Nahrungsergänzungsmittel: Probiotika, Präbiotika und spezielle Aminosäuren können hilfreich sein.
  4. Lebensstil: Stressmanagement und ausreichend Schlaf können die Darmgesundheit positiv beeinflussen.
  5. Medikamente: In einigen Fällen können Medikamente wie Antibiotika die Darmbarriere beeinträchtigen, daher ist eine ärztliche Beratung wichtig.

Die Darmbarriere ist ein komplexes und wichtiges System, das eine Schlüsselrolle für die allgemeine Gesundheit spielt. Durch eine ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil kann die Integrität der Darmbarriere erhalten und sogar verbessert werden.

Empfohlene Produkte:

ProbioutyComplex_Shopbild

HAPPY LIFE - PROBIOUTY COMPLEX

DHA (Docosahexaensäure)

Was ist DHA?

Docosahexaensäure (DHA) ist eine Omega-3-Fettsäure, die eine wichtige Rolle in der Struktur und Funktion von Zellen im Gehirn und im Nervensystem spielt. DHA ist auch ein wesentlicher Bestandteil der Zellmembranen in verschiedenen Organen, einschließlich des Herzens und der Retina.

Eigenschaften und Vorteile:

  1. DHA bietet eine breite Palette an gesundheitlichen Vorteilen:
  2. Gehirngesundheit: DHA ist entscheidend für die kognitive Entwicklung bei Kindern und die Erhaltung der Gehirnfunktion im Erwachsenenalter. Es kann auch das Risiko von neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer reduzieren.
  3. Herz-Kreislauf-System: DHA kann dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu senken, die Arterien flexibel zu halten und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren.
  4. Sehkraft: DHA ist ein wichtiger Bestandteil der Retina und kann die Augengesundheit fördern und das Risiko von altersbedingten Makuladegenerationen verringern.
  5. Immunsystem: Es hat entzündungshemmende Eigenschaften und kann das Immunsystem stärken.
  6. Schwangerschaft: DHA ist wichtig für die Entwicklung des Gehirns und der Augen des Fötus und wird oft in Schwangerschaftsergänzungsmitteln empfohlen.

Hauptquellen von DHA:

DHA ist in verschiedenen Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln zu finden:

  • Tierische Produkte: Fetter Fisch wie Lachs, Makrele und Sardinen sind reich an DHA.
  • Algenöl: Eine pflanzliche Quelle von DHA, die besonders für Veganer geeignet ist.
  • Eier: Insbesondere Eier von Hühnern, die mit DHA-reichem Futter gefüttert wurden.
  • Nahrungsergänzungsmittel: In Form von Fischöl-Kapseln oder Algenöl-Kapseln.

DHA ist im Allgemeinen sicher und gut verträglich, aber in einigen Fällen können Nebenwirkungen wie Durchfall, Blutverdünnung oder Fischgeruch auftreten. Es ist ratsam, vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln einen Arzt zu konsultieren, insbesondere wenn Sie bereits Medikamente einnehmen oder gesundheitliche Probleme haben.

Empfohlene Produkte:

VitaminSea-Liquid-shopbild

HAPPY LIFE – VITAMIN SEA OMEGA 3 LIQUID

Glucosamin

Was ist Glucosamin?

Glucosamin ist eine natürlich vorkommende Verbindung im menschlichen Körper und ein weit verbreitetes Nahrungsergänzungsmittel. Es spielt eine wichtige Rolle beim Aufbau und der Erhaltung von Knorpelgewebe in Gelenken. Glucosamin ist eine Aminosaccharidverbindung, die aus Glucose und Glutamin besteht.

Die Bedeutung von Glucosamin

Glucosamin ist entscheidend für die Gesundheit der Gelenke, da es zur Bildung von Knorpel und Gelenkschmiere beiträgt. Menschen nehmen oft Glucosaminpräparate ein, um Gelenkprobleme, insbesondere bei Arthrose, zu lindern. Es wird angenommen, dass Glucosamin Entzündungen reduzieren und den Knorpelabbau verlangsamen kann.

Quellen von Glucosamin

Natürliche Quellen von Glucosamin sind Schalentiere wie Krabben, Garnelen und Langusten. Es kann auch aus Glucosaminpräparaten in Form von Tabletten, Pulvern oder Flüssigkeiten gewonnen werden. Wenn man Gelenkprobleme hat oder daran interessiert ist, Glucosamin als Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, ist es ratsam, dies mit einem Arzt zu besprechen, um die richtige Dosierung und Anwendung zu ermitteln.

Empfohlene Produkte:

Arthro-Complex-Shopbild (1)

HAPPY LIFE – ARTHRO COMPLEX

Haematococcus

Was ist Haematococcus?

Haematococcus ist eine Mikroalge, die für ihre leuchtend rote Farbe bekannt ist. Sie gehört zur Familie der Chlamydomonadaceae und ist in Süßwassergewässern weltweit verbreitet. Eine bemerkenswerte Eigenschaft von Haematococcus ist die Produktion von Astaxanthin, einem starken Antioxidans, das in der Natur vorkommt.

Die Bedeutung von Haematococcus

Astaxanthin, das von Haematococcus produziert wird, ist ein Carotinoid mit antioxidativen Eigenschaften. Es wird in der Natur oft als Schutzmechanismus gegen schädliche UV-Strahlung und Umweltstressoren eingesetzt. Astaxanthin hat das Potenzial, die Gesundheit des Menschen zu unterstützen, da es freie Radikale bekämpft und Entzündungen reduziert. Es wird auch in verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln und Gesundheitsprodukten verwendet.

Anwendungen von Haematococcus und Astaxanthin

Astaxanthin, das aus Haematococcus gewonnen wird, wird oft in Form von Nahrungsergänzungsmitteln verkauft und bietet eine Vielzahl gesundheitlicher Vorteile. Dazu gehören der Schutz vor Hautschäden durch UV-Strahlung, die Unterstützung der Augengesundheit, die Linderung von Entzündungen und die Förderung des allgemeinen Wohlbefindens. Es ist wichtig, sich bei der Einnahme von Astaxanthin an die empfohlene Dosierung zu halten und gegebenenfalls Rücksprache mit einem Gesundheitsexperten zu halten.

Empfohlene Produkte:

beautycollagencomplex_shopbild

HAPPY LIFE – BEAUTY COLLAGEN COMPLEX

Homocystein

Was ist Homocystein? Homocystein ist eine Aminosäure, die im Körper als Zwischenprodukt des Stoffwechsels von Methionin, einer anderen Aminosäure, gebildet wird. Ein hoher Homocysteinspiegel im Blut kann auf verschiedene Gesundheitsprobleme hinweisen. Die Bedeutung des Homocysteinspiegels Ein erhöhter Homocysteinspiegel wird mit einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen, Schlaganfall und andere Gefäßerkrankungen in…

Inositol

Was ist Inositol?

Inositol ist eine Art von Zuckeralkohol, der im Körper vorkommt und in verschiedenen Lebensmitteln gefunden werden kann. Es ist an zahlreichen biologischen Prozessen beteiligt und wird oft als Nahrungsergänzungsmittel verwendet.

Die Rolle von Inositol

Inositol spielt eine wichtige Rolle im Gehirn und Nervensystem und ist an Signalübertragungsprozessen beteiligt. Es kann die Stimmung regulieren und bei der Behandlung von Angstzuständen und Depressionen hilfreich sein. Darüber hinaus spielt Inositol eine Rolle im Fettstoffwechsel und kann bei der Behandlung von Fettlebererkrankungen und Polyzystischem Ovarialsyndrom (PCOS) eingesetzt werden.

Inositol als Nahrungsergänzungsmittel

Inositol wird häufig als Nahrungsergänzungsmittel in verschiedenen Formen wie Myo-Inositol und D-Chiro-Inositol verkauft. Es wird oft zur Unterstützung der mentalen Gesundheit und zur Verbesserung des Fettstoffwechsels eingenommen. Die Dosierung und Anwendung von Inositol sollten mit einem Arzt oder einem Fachmann für alternative Medizin besprochen werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen und mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu berücksichtigen.

Empfohlene Produkte:

female-balance_kische-himbeere-shopbild_NEU

HAPPY LIFE – FEMALENDO+ COMPLEX

ThyroComplex_shopbild

HAPPY LIFE - THYRO COMPLEX

Inulin

Was ist Inulin? Inulin ist eine Gruppe von Polysacchariden, die in verschiedenen Pflanzen vorkommen, insbesondere in Wurzeln und Knollen wie Chicorée, Topinambur und Artischocken. Es ist ein löslicher Ballaststoff und wird aufgrund seiner gesundheitlichen Vorteile oft als Nahrungsergänzungsmittel oder in Lebensmitteln verwendet. Die Vorteile von Inulin Inulin hat mehrere gesundheitliche…

Kalorie

Was sind Kalorien? Kalorien sind eine Maßeinheit für Energie. Sie geben an, wie viel Energie in einem Lebensmittel enthalten ist und wife viel Energie der Körper durch Stoffwechselprozesse aus diesem Lebensmittel gewinnen kann. Kalorien sind für die Aufrechterhaltung der körperlichen Funktionen und Aktivitäten unerlässlich. Die Rolle von Kalorien in der…

Kurkuma

Was ist Kurkuma?

Kurkuma ist eine Wurzelgewürzpflanze, die zur Ingwerfamilie gehört und vor allem in Südasien, insbesondere in Indien, angebaut wird. Das gelbliche Pulver, das aus Kurkuma gewonnen wird, wird in der Küche, insbesondere in der indischen Küche, als Gewürz verwendet. Kurkuma enthält den Wirkstoff Curcumin, der für seine gesundheitlichen Vorteile bekannt ist.

Die Vorteile von Kurkuma und Curcumin

Curcumin, der Hauptwirkstoff in Kurkuma, hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile, darunter:

  • Entzündungshemmung: Curcumin wirkt entzündungshemmend und kann bei der Linderung von Entzündungszuständen wie Arthritis und Gelenkschmerzen helfen.
  • Antioxidative Wirkung: Curcumin ist ein starkes Antioxidans, das freie Radikale bekämpft und Zellschäden verhindern kann.
  • Verbesserte Verdauung: Kurkuma wird in vielen Kulturen zur Förderung der Verdauung eingesetzt.
  • Mögliche Krebsprävention: Es gibt Hinweise darauf, dass Curcumin das Risiko von Krebserkrankungen reduzieren kann.
  • Neurologische Gesundheit: Curcumin kann die Gehirnfunktion fördern und möglicherweise zur Vorbeugung von Alzheimer-Krankheit beitragen.

Verwendung

Kurkuma kann in vielen Gerichten als Gewürz verwendet werden, und Curcuminpräparate sind ebenfalls erhältlich. Es ist wichtig, die Dosierung zu beachten und mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu berücksichtigen, insbesondere wenn Curcumin in konzentrierter Form eingenommen wird. Bei Fragen zur Verwendung von Kurkuma oder Curcumin ist es ratsam, sich an einen Arzt oder Ernährungsberater zu wenden.

Empfohlene Produkte:

Goldene-Milch-shopbild

HAPPY LIFE – GOLDENE MILCH

L-Glutamin

Was ist L-Glutamin?

L-Glutamin ist eine Aminosäure, die im Körper eine entscheidende Rolle spielt. Sie ist an verschiedenen physiologischen Prozessen beteiligt, darunter die Energieproduktion, die Stärkung des Immunsystems und die Unterstützung der Darmgesundheit.

Welche Rolle spielt L-Glutamin im Körper?

L-Glutamin ist eine bedingt essenzielle Aminosäure, was bedeutet, dass der Körper sie unter normalen Umständen ausreichend produzieren kann. In Zeiten von Stress, Krankheit oder intensivem Training kann jedoch der Bedarf an L-Glutamin steigen.

Funktionen von L-Glutamin

Energieproduktion: L-Glutamin dient als wichtige Energiequelle, insbesondere für Zellen des Immunsystems und des Darms.
Immunsystem: Diese Aminosäure spielt eine entscheidende Rolle bei der Stärkung der Immunfunktion.
Darmgesundheit: L-Glutamin unterstützt die Regeneration der Darmzellen und trägt zur Aufrechterhaltung einer gesunden Darmbarriere bei.

L-Glutaminquellen und Vorsichtsmaßnahmen

Nahrung: L-Glutamin kommt in proteinreichen Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch, Eiern, Milchprodukten und Hülsenfrüchten vor.
Ergänzung: In einigen Fällen kann eine ergänzende Einnahme von L-Glutamin sinnvoll sein, besonders unter Anleitung eines Gesundheitsdienstleisters.

 

Empfohlene Produkte:

Clear-Protein_SweetRaspberry_shopbild-neu_rev2

HAPPY LIFE - CLEAR PERFORMANCE PROTEIN ISOLATE – SWEET RASPBERRY

Lactase

Was ist Lactase?

Lactase ist ein Enzym, das im Verdauungssystem vorkommt und für den Abbau von Lactose, dem in Milchprodukten enthaltenen Zucker, verantwortlich ist.

Welche Rolle spielt Lactase im Körper?

Die Hauptfunktion von Lactase besteht darin, Lactose in die einfachen Zucker Glukose und Galaktose zu spalten, die dann vom Körper leicht aufgenommen werden können. Dieser Prozess ermöglicht die Energiegewinnung aus lactosehaltigen Lebensmitteln und verhindert Verdauungsbeschwerden wie Blähungen und Durchfall.

Lactasemangel kann zu Lactoseintoleranz führen, einer häufigen Störung, bei der der Körper Lactose nicht richtig verarbeiten kann. Dies kann Symptome wie Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfall verursachen.

Welche Funktionen erfüllt Lactase im Körper?

  • Lactoseabbau: Lactase spaltet Lactose in leicht verdauliche Zucker, um die Aufnahme im Körper zu erleichtern.
  • Energiegewinnung: Durch den Abbau von Lactose ermöglicht Lactase die Nutzung von lactosehaltigen Lebensmitteln zur Energiegewinnung.
  • Verhinderung von Verdauungsbeschwerden: Die ordnungsgemäße Funktion von Lactase verhindert Verdauungsprobleme wie Blähungen und Durchfall.

Lactasequellen und Vorsichtsmaßnahmen:

Bei Lactasemangel oder Lactoseintoleranz können Nahrungsergänzungsmittel mit Lactase die Verdauung von Milchprodukten erleichtern. Es ist wichtig, die persönlichen Toleranzgrenzen zu beachten und gegebenenfalls ärztlichen Rat einzuholen. Natürliche Lactasequellen sind milchhaltige Produkte wie Milch, Joghurt und Käse. Auch in Sauerkraut ist sie enthalten.

Bei Verdacht auf Lactasemangel oder Lactoseintoleranz sollte eine ärztliche Untersuchung durchgeführt werden, um die Diagnose zu bestätigen und geeignete Maßnahmen zur Linderung von Symptomen zu ergreifen.

Empfohlene Produkte:

Enzymatic-complex-shopbild

HAPPY LIFE - ENZYMATIC COMPLEX

Empfohlene Produkte:

Enzymatic-complex-shopbild

HAPPY LIFE - ENZYMATIC COMPLEX

Leaky-Gut-Syndrom

Was ist das Leaky-Gut-Syndrom?

Das Leaky-Gut-Syndrom bezieht sich auf eine erhöhte Durchlässigkeit der Darmwand, wodurch unverdaute Nahrungsbestandteile, Toxine und Bakterien in den Blutkreislauf gelangen können. Dieser Zustand wird mit verschiedenen Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht.

Welche Rolle spielt die Darmwand?

Die Darmwand dient normalerweise als Barriere, die selektiv den Eintritt von Nährstoffen erlaubt und schädliche Substanzen abweist. Beim Leaky-Gut-Syndrom wird diese Barriere beeinträchtigt, was zu Entzündungen und möglichen Folgeerkrankungen führen kann.

Ursachen und Symptome des Leaky-Gut-Syndroms

Ursachen:

Zu den möglichen Ursachen gehören Ernährungsfaktoren, chronischer Stress, Medikamentenmissbrauch und bestimmte Erkrankungen.

Symptome:

Das Leaky-Gut-Syndrom kann Symptome wie Bauchschmerzen, Blähungen, Müdigkeit und allergische Reaktionen auslösen.

Behandlung und Prävention

  • Ernährung: Eine ausgewogene Ernährung, die entzündungshemmende Lebensmittel einschließt, kann die Darmgesundheit fördern.
  • Probiotika: Probiotika können dazu beitragen, die Darmflora zu stabilisieren und die Darmwand zu schützen.
  • Stressmanagement: Stressreduktion kann eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung und Behandlung des Leaky-Gut-Syndroms spielen.

Empfohlene Produkte:

Intestinal-shopbild_neu

HAPPY LIFE – INTESTINAL COMPLEX – WEISSER PFIRSICH

ProbioutyComplex_Shopbild

HAPPY LIFE - PROBIOUTY COMPLEX

Magnesium

Was ist Magnesium?

Magnesium ist ein lebenswichtiges Mineral, das im menschlichen Körper zahlreiche Funktionen erfüllt. Es ist an der Aktivierung von Enzymen, der Muskelkontraktion, der Energieproduktion und der Stabilisierung von DNA beteiligt.

Welche Rolle spielt Magnesium im Körper?

Magnesium ist für viele biochemische Prozesse von entscheidender Bedeutung, darunter:

  • Energiestoffwechsel: Magnesium ist an der Umwandlung von Nahrung in Energie beteiligt.
  • Muskelkontraktion: Es reguliert die Muskelaktivität und entspannt die Muskeln nach Kontraktionen.
  • Nervensystem: Magnesium beeinflusst die Signalübertragung im Nervensystem.

Magnesiummangel kann zu Müdigkeit, Muskelkrämpfen, Herzrhythmusstörungen und anderen gesundheitlichen Problemen führen.

Magnesiumquellen und Vorsichtsmaßnahmen

  • Nahrung: Gute Quellen für Magnesium sind Nüsse, Samen, Vollkornprodukte, grünes Blattgemüse und Fisch.
  • Ergänzung: Bei einem nachgewiesenen Magnesiummangel kann eine Nahrungsergänzung unter ärztlicher Aufsicht erwogen werden.

Empfohlene Produkte:

female-balance_kische-himbeere-shopbild_NEU

HAPPY LIFE - ALL IN FEMALE BALANCE

shopbild-men-balance-watermelon

HAPPY LIFE - ALL IN MEN BALANCE

Makronährstoffe

Was sind Makronährstoffe? Makronährstoffe sind Nährstoffe, die in großen Mengen für die Ernährung und den Energiebedarf des Körpers erforderlich sind. Die drei Hauptklassen von Makronährstoffen sind Kohlenhydrate, Proteine und Fette. Welche Rolle spielen Makronährstoffe im Körper? Kohlenhydrate: Liefern Energie und sind wichtig für die Funktion des zentralen Nervensystems. Sie werden…

Mikrobiom

Was ist das Mikrobiom?

Das Mikrobiom bezieht sich auf die Gesamtheit aller Mikroorganismen, einschließlich Bakterien, Viren und Pilze, die den menschlichen Körper besiedeln. Diese Mikroorganismen bilden komplexe Gemeinschaften, die auf verschiedenen Körperoberflächen existieren.

Welche Rolle spielt das Mikrobiom im Körper?

Das Mikrobiom erfüllt wichtige Funktionen, darunter:

  • Verdauung: Ein gesundes Darmmikrobiom unterstützt die Verdauung und die Aufnahme von Nährstoffen.
  • Immunsystem: Es trägt zur Regulation des Immunsystems bei und schützt vor schädlichen Mikroorganismen.
  • Stoffwechsel: Das Mikrobiom beeinflusst den Stoffwechsel und kann Auswirkungen auf das Körpergewicht haben.
  • Schutz vor Krankheiten: Ein ausgewogenes Mikrobiom kann dazu beitragen, das Wachstum von schädlichen Bakterien zu kontrollieren und schützt so vor Krankheiten.
  • Synthese von Nährstoffen: Einige Mikroorganismen im Darm sind an der Synthese von Vitaminen und anderen Nährstoffen beteiligt.

Standort des Mikrobioms

Das Mikrobiom erstreckt sich über mehrere Areale des menschlichen Körpers. Besonders gut erforscht ist etwa das Darmmikrobiom, das weitreichende Auswirkungen auf die Gesundheit des Verdauungssystem und weit darüber hinaus hat. Auch die Haut bildet ein komplexes Mikrobiom. Die Oberfläche des menschlichen Körpers ist von vielen Mikroorganismen besiedelt, die die Hautgesundheit beeinflussen. Auch der Mund ist zum Beispiel ein vielschichtiges Mikrobiom.

Einflüsse auf das Mikrobiom

Das Mikrobiom kann durch verschiedene Umweltfaktoren beeinflusst werden, darunter Ernährung, Antibiotikagabe, Lebensstil und Umweltbelastungen.

Dysbiose

Ein Ungleichgewicht oder Dysbiose im Mikrobiom, bei dem schädliche Mikroorganismen überhandnehmen, kann mit verschiedenen Krankheiten in Verbindung gebracht werden, einschließlich entzündlicher Darmerkrankungen, metabolischem Syndrom, Allergien und mehr.

Ausblick

Die Forschung über das Mikrobiom und seine Rolle in der menschlichen Gesundheit ist ein aufstrebendes Gebiet. Es gibt noch viel zu lernen darüber, wie das Mikrobiom die Gesundheit beeinflusst und wie es möglicherweise zur Prävention und Behandlung von Krankheiten genutzt werden kann.

Empfohlene Produkte:

Intestinal-shopbild_neu

HAPPY LIFE – INTESTINAL COMPLEX – WEISSER PFIRSICH

ProbioutyComplex_Shopbild

HAPPY LIFE - PROBIOUTY COMPLEX

Mikronährstoffe

Was sind Mikronährstoffe?

Mikronährstoffe sind Nährstoffe, die der Körper in geringeren Mengen benötigt, die aber dennoch für eine Vielzahl von physiologischen Funktionen unerlässlich sind. Zu den Mikronährstoffen gehören Vitamine und Mineralstoffe.

Welche Rolle spielen Mikronährstoffe im Körper?

Es gibt zwei Hauptkategorien von Mikronährstoffen: Vitamine und Mineralstoffe.

Vitamine:

Vitamine sind organische Verbindungen, die eine Vielzahl von Funktionen im Körper unterstützen. Es gibt wasserlösliche Vitamine (wie Vitamin C und verschiedene B-Vitamine), die der Körper nicht speichern kann und regelmäßig über die Nahrung aufnehmen muss. Fettlösliche Vitamine (wie Vitamin A, D, E und K) können im Körper gespeichert werden und sind in fetthaltigen Lebensmitteln enthalten.

Mineralstoffe:

Mineralstoffe sind anorganische Elemente, die für verschiedene physiologische Funktionen benötigt werden. Zu den wichtigen Mineralstoffen gehören Kalzium, Eisen, Magnesium, Kalium, Natrium und Zink. Diese Mineralien sind entscheidend für die Bildung von Knochen und Zähnen, die Blutgerinnung, Nervenfunktionen und andere lebenswichtige Prozesse.

Eine ausgewogene Ernährung, die eine Vielzahl von Lebensmitteln enthält, ist entscheidend, um ausreichende Mengen an Mikronährstoffen zu gewährleisten. Ein Mangel an Mikronährstoffen kann zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen führen, während ein angemessener Verzehr die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden unterstützen kann. In einigen Fällen können auch Nahrungsergänzungsmittel notwendig sein, um sicherzustellen, dass der Körper alle erforderlichen Mikronährstoffe erhält. Es ist jedoch wichtig, solche Ergänzungen unter Anleitung eines Gesundheitsexperten einzunehmen.

Mikronährstoffquellen und Vorsichtsmaßnahmen

Mikronährstoffen sind in frischem Obst, Gemüse, Vollkornprodukten, Nüssen und Samen enthalten. Die Aufnahme von Mikronährstoffen ist wichtig für die Gesundheit, aber es ist auch wichtig, einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten, um eine angemessene und sichere Zufuhr sicherzustellen.

Ernährungsvielfalt:

Eine ausgewogene Ernährung, die eine Vielzahl von Lebensmitteln einschließt, ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass der Körper alle notwendigen Mikronährstoffe erhält. Es empfiehlt sich, verschiedene Lebensmittelgruppen wie Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, mageres Protein und gesunde Fette in deine Ernährung einzubeziehen.

Überschuss vermeiden:

Bei der Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln ist es wichtig, den empfohlenen Tagesbedarf nicht zu überschreiten, es sei denn, dies wird von einem Arzt oder Ernährungsfachmann empfohlen. Einige Mikronährstoffe können bei übermäßigem Verzehr schädlich sein.

Medikamenteninteraktionen:

Einige Mikronährstoffe können mit bestimmten Medikamenten interagieren. Wenn man regelmäßig Medikamente einnimmt, sollte man mit einem Arzt sprechen, bevor man Nahrungsergänzungsmittel einnimmt, um sicherzustellen, dass es keine Wechselwirkungen gibt.

Individuelle Bedürfnisse:

Die Bedürfnisse an Mikronährstoffen können je nach Alter, Geschlecht, Gesundheitszustand und Lebensstil variieren. Schwangere Frauen, ältere Menschen oder Personen mit bestimmten Gesundheitszuständen haben möglicherweise spezielle Anforderungen. Hier empfiehlt es sich, einen Gesundheitsexperten zu konsultieren, um individuelle Empfehlungen zu erhalten.

Empfohlene Produkte:

female-balance_kische-himbeere-shopbild_NEU

HAPPY LIFE - ALL IN FEMALE BALANCE

shopbild-men-balance-watermelon

HAPPY LIFE - ALL IN MEN BALANCE

KidsBalance-redfruits-shopbild

HAPPY LIFE - ALL IN KIDS BALANCE - RED FRUITS

Milchsäurebakterien

Was sind Milchsäurebakterien?

Milchsäurebakterien sind eine Gruppe von Bakterien, die Milchsäure als Hauptstoffwechselprodukt produzieren. Sie kommen natürlicherweise in fermentierten Lebensmitteln vor und spielen eine entscheidende Rolle für die Darmgesundheit.

Welche Rolle spielen Milchsäurebakterien im Körper?

Es gibt viele verschiedene Arten von Milchsäurebakterien, darunter Lactobacillus, Streptococcus und Bifidobacterium, um nur einige zu nennen. Diese Bakterien haben vielfältige Anwendungen und tragen in verschiedenen Bereichen zum menschlichen Wohlbefinden und zur Lebensmittelproduktion bei. Hervorzuheben sind dabei vor allem die folgenden.

  • Darmgesundheit: Sie unterstützen ein ausgewogenes Mikrobiom und fördern die Verdauung.
  • Immunsystem: Milchsäurebakterien können die Immunfunktion stärken und vor Infektionen schützen.
  • Stoffwechsel: Milchsäurebakterien sind fähig, Milchzucker (Laktose) oder andere Zuckerarten durch Fermentation in Milchsäure umzuwandeln. Diese Fermentation ist ein anaerober Prozess, bei dem der Abbau von Zucker in Abwesenheit von Sauerstoff erfolgt.

Wo kommen Milchsäurebakterien vor?

Es gibt eine ganze Reihe von Lebensmitteln, die Milchsäurebakterien enthalten. Hervorzuheben sind dabei vor allem fermentierte Lebensmittel wie Joghurt, Sauerkraut, Kimchi und Kefir .

Das ist bei Milchsäurebakterien zu beachten

Einige Menschen sind laktoseintolerant, was bedeutet, dass sie Schwierigkeiten haben, Laktose (Milchzucker) zu verdauen. Bei solchen Personen können fermentierte Milchprodukte mit niedrigem Laktosegehalt besser verträglich sein, da die Milchsäurebakterien einen Teil der Laktose während der Fermentation abbauen.

Empfohlene Produkte:

ProbioutyComplex_Shopbild

HAPPY LIFE - PROBIOUTY COMPLEX

Mineralstoffe

Was sind Mineralstoffe?

Mineralstoffe sind anorganische Nährstoffe, die für das reibungslose Funktionieren des menschlichen Körpers unerlässlich sind. Im Gegensatz zu organischen Verbindungen wie Vitaminen bestehen Mineralstoffe aus elementaren Substanzen. Sie spielen eine entscheidende Rolle in verschiedenen physiologischen Prozessen und sind für das Wachstum, die Entwicklung und den allgemeinen Stoffwechsel von großer Bedeutung.

Arten von Mineralstoffen

Es gibt zwei Hauptkategorien von Mineralstoffen - Mengenelemente und Spurenelemente.

Mengenelemente:

Mengenelemente werden im Körper in größeren Mengen benötigt. Dazu gehören Mineralstoffe wie Kalzium, Phosphor, Magnesium, Natrium, Kalium und Chlorid. Diese Elemente sind entscheidend für die Erhaltung der Knochengesundheit, den Elektrolythaushalt, die Muskelkontraktion und viele andere Funktionen.

Spurenelemente:

Spurenelemente werden in kleineren Mengen benötigt. Hierzu zählen Mineralstoffe wie Eisen, Zink, Kupfer, Jod, Selen und Mangan. Obwohl sie nur in geringen Mengen im Körper vorhanden sind, spielen sie eine wichtige Rolle bei Enzymreaktionen, der Immunfunktion und anderen lebenswichtigen Prozessen.

Funktionen von Mineralstoffen im Körper

Mineralstoffe erfüllen verschiedene Funktionen im Körper, darunter:

  • Strukturbildung: Kalzium und Phosphor sind entscheidend für die Bildung und Erhaltung von Knochen und Zähnen.
  • Nervenübertragung: Natrium, Kalium und Calcium sind an der Nervenübertragung beteiligt, die für die Signalübermittlung im gesamten Nervensystem erforderlich ist.
  • Muskelkontraktion: Calcium spielt eine zentrale Rolle bei der Muskelkontraktion.
  • Elektrolythaushalt: Natrium, Kalium und Chlorid sind Elektrolyte, die den Wasserhaushalt und den Säure-Basen-Haushalt regulieren.
  • Blutgerinnung: Calcium ist wichtig für die Blutgerinnung und Wundheilung.
  • Enzymatische Reaktionen: Spurenelemente wie Eisen, Zink und Kupfer wirken als Cofaktoren für enzymatische Reaktionen, die für den Stoffwechsel unerlässlich sind.

Quellen von Mineralstoffen

Mineralstoffe können aus einer Vielzahl von Lebensmitteln gewonnen werden. Zum Beispiel sind Milchprodukte, grünes Blattgemüse, Nüsse, Samen, Fleisch und Vollkornprodukte reich an verschiedenen Mineralstoffen.

Vorsichtsmaßnahmen

Eine ausgewogene Ernährung, die eine Vielzahl von Lebensmitteln einschließt, ist entscheidend, um ausreichende Mengen an Mineralstoffen zu erhalten. In einigen Fällen können Nahrungsergänzungsmittel notwendig sein, jedoch sollten sie nur unter Anleitung eines Gesundheitsexperten eingenommen werden, da eine übermäßige Zufuhr schädlich sein kann.

Empfohlene Produkte:

female-balance_kische-himbeere-shopbild_NEU

HAPPY LIFE - ALL IN FEMALE BALANCE

shopbild-men-balance-watermelon

HAPPY LIFE - ALL IN MEN BALANCE

Mönchspfeffer

Was ist Mönchspfeffer?

Mönchspfeffer, botanisch auch als Vitex agnus-castus bekannt, ist eine Heilpflanze, deren Früchte seit langem in der Naturheilkunde verwendet werden. Der Mönchspfeffer ist vor allem für seine mögliche Rolle bei der Regulation des weiblichen Hormonhaushalts bekannt.

Welche Rolle spielt Mönchspfeffer im Körper?

Mönchspfeffer wird oft zur Unterstützung des weiblichen Reproduktionssystems verwendet und soll die Balance der Hormone beeinflussen. Insbesondere wird ihm nachgesagt, dass er bei Menstruationsbeschwerden, prämenstruellem Syndrom (PMS) und unregelmäßigem Menstruationszyklus hilfreich sein kann. Der Wirkstoff im Mönchspfeffer beeinflusst den Hormonhaushalt durch eine indirekte Wirkung auf die Hypophyse.

Anwendungen von Mönchspfeffer

Mönchspfeffer wird in verschiedenen Formen angeboten, darunter als Tee, Tinktur oder in Kapselform. Er wird oft von Frauen verwendet, um Menstruationsbeschwerden zu lindern, den Zyklus zu regulieren und die Symptome des prämenstruellen Syndroms zu mildern.

Vorsichtsmaßnahmen und Nebenwirkungen

Obwohl Mönchspfeffer als natürliches Heilmittel gilt, sollte es nicht während der Schwangerschaft oder während des Stillens eingenommen werden. Personen mit hormonabhängigen Erkrankungen oder solche, die Medikamente einnehmen, sollten vor der Anwendung von Mönchspfeffer einen Arzt konsultieren. Nebenwirkungen können Magen-Darm-Beschwerden, Hautausschläge oder Kopfschmerzen umfassen.

Quellen von Mönchspfeffer

Mönchspfeffer ist in Form von Nahrungsergänzungsmitteln in Apotheken und Reformhäusern erhältlich. Die getrockneten Früchte können auch zur Zubereitung von Tee verwendet werden.

Empfohlene Produkte:

female-balance_kische-himbeere-shopbild_NEU

HAPPY LIFE - ALL IN FEMALE BALANCE

N-Acetyl-L-Carnitin-Hydrochlorid

Was ist N-Acetyl-L-Carnitin-Hydrochlorid?

N-Acetyl-L-Carnitin-Hydrochlorid ist eine chemisch modifizierte Form von L-Carnitin, einer natürlich vorkommenden Aminosäure, die im menschlichen Körper eine wichtige Rolle im Energiestoffwechsel spielt. Diese spezifische Form von Carnitin ist durch die Anfügung einer Acetylgruppe an L-Carnitin gekennzeichnet und wird oft in Form von Hydrochlorid für eine bessere Stabilität und Absorption verwendet.

Eigenschaften und Vorteile:

  1. Energiestoffwechsel: N-Acetyl-L-Carnitin-Hydrochlorid unterstützt den Transport von Fettsäuren in die Mitochondrien, wo sie zur Energiegewinnung verbrannt werden.
  2. PCO-Syndrom: Die Einnahme von L-Carnitin bei der Behandlung des PCO-Syndroms könnte sowohl den Eisprung fördern als auch das Lipidprofil sowie den Body-Mass-Index verbessern.
  3. Insulinresistenz: Laut Studienlage könnte die Einnahme von L-Carnitin einen positiven Effekt bei einer Insulinresistenz haben.
  4. Verbesserung der kognitiven Funktionen: Einige Studien deuten darauf hin, dass N-Acetyl-L-Carnitin-Hydrochlorid die kognitive Funktion verbessern und Symptome von Gedächtnisverlust und altersbedingten kognitiven Beeinträchtigungen lindern kann.
  5. Antioxidative Wirkung: Es hat antioxidative Eigenschaften und kann den Körper vor oxidativem Stress schützen.

Anwendung von N-Acetyl-L-Carnitin-Hydrochlorid:

N-Acetyl-L-Carnitin-Hydrochlorid wird häufig als Nahrungsergänzungsmittel verwendet und ist in Form von Kapseln, Tabletten oder Pulvern erhältlich. Es wird oft von Personen verwendet, die ihre kognitive Funktion und Energieproduktion verbessern möchten.

N-Acetyl-L-Carnitin-Hydrochlorid ist ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel, insbesondere unter älteren Menschen und denen, die ihre kognitive Gesundheit und Energieproduktion unterstützen möchten. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass Nahrungsergänzungsmittel nicht als Ersatz für eine ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil dienen sollten.

Empfohlene Produkte:

femalendo-complex-shopbild

HAPPY LIFE – FEMALENDO+ COMPLEX

N-Acetylcystein (NAC)

Was ist N-Acetylcystein (NAC)?

N-Acetylcystein (NAC) ist eine modifizierte Form der Aminosäure L-Cystein. Es hat antioxidative Eigenschaften und ist bekannt für seine Fähigkeit, die Produktion von Glutathion, einem wichtigen Antioxidans im Körper, zu erhöhen.

Eigenschaften und Vorteile:

  1. Antioxidative Wirkung: NAC kann helfen, den Körper vor Schäden durch freie Radikale und oxidativen Stress zu schützen.
  2. Unterstützung der Lebergesundheit: Es wird häufig zur Behandlung von Paracetamol-Überdosierungen verwendet, da es helfen kann, Leberschäden zu verhindern oder zu minimieren.
  3. Schleimlösende Eigenschaften: NAC kann die Konsistenz von Schleim in den Atemwegen verringern und wird u.a. zur Behandlung von Erkrankungen wie z.B. Mukoviszidose eingesetzt.
  4. Endometriose, Zysten und Fruchtbarkeit: Studien haben untersucht, dass NAC die Endometriose der Eierstöcke wirksam behandelt. Eine Verringerung der Zystengröße und der Erhaltung der Fruchtbarkeit könnte durch die regelmäßige Einnahme von NAC unterstützt werden.

Anwendung von NAC:

NAC ist in verschiedenen Formen erhältlich, einschließlich Tabletten und Kapseln. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Nahrungsergänzungsmittel nicht als Ersatz für eine ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil dienen sollten.

Empfohlene Produkte:

femalendo-complex-shopbild

HAPPY LIFE – FEMALENDO+ COMPLEX

Nahrungsergänzung

Was ist Nahrungsergänzung? Nahrungsergänzung bezieht sich auf Produkte, die dazu dienen, die normale Ernährung zu ergänzen. Sie enthalten Nährstoffe wie Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Fettsäuren und andere Substanzen, die in konzentrierter Form als Tabletten, Kapseln, Pulver oder Flüssigkeiten angeboten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung…

Nicht-proteinogene Aminosäuren

Was sind nicht-proteinogene Aminosäuren? Nicht-proteinogene Aminosäuren sind Aminosäuren, die nicht in den Proteinen des menschlichen Körpers vorkommen. Sie können entweder natürlich in Pflanzen und Mikroorganismen vorkommen oder synthetisch hergestellt werden. Diese Aminosäuren haben verschiedene Funktionen im Körper und in biologischen Systemen. Eigenschaften und Vorteile: Vielfältige biologische Funktionen: Nicht-proteinogene Aminosäuren können…

Nutriose

Was ist Nutriose?

Nutriose ist eine Art von löslichen Ballaststoffen, die aus pflanzlichen Quellen gewonnen werden. Es handelt sich um ein präbiotisches Faserprodukt.

Eigenschaften und Vorteile:

  1. Gut für die Verdauung: Nutriose fördert eine gesunde Verdauung, indem es das Wachstum nützlicher Darmbakterien unterstützt und zur Regulierung der Darmfunktion beiträgt.
  2. Präbiotische Wirkung: Als präbiotische Faser unterstützt Nutriose das Wachstum und die Aktivität von gesunden Darmbakterien, was wiederum die allgemeine Darmgesundheit fördert.
  3. Glykämische Kontrolle: Nutriose kann dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren, indem es die Verdauung verlangsamt und die Aufnahme von Zucker in den Blutkreislauf reduziert.
  4. Kalorienarm: Es ist kalorienarm und kann daher in Diätprodukten verwendet werden, um Sättigung zu erzeugen, ohne zusätzliche Kalorien hinzuzufügen.

Anwendung von Nutriose:

Nutriose wird in einer Vielzahl von Lebensmitteln verwendet, darunter:

  1. Backwaren: Zur Erhöhung des Ballaststoffgehalts ohne Beeinträchtigung der Textur.
  2. Getränke: In löslichen Getränken, um den Ballaststoffgehalt zu erhöhen.
  3. Milchprodukte: In Joghurts und anderen Milchprodukten als präbiotische Faser.
  4. Diätprodukte: In kalorienarmen Lebensmitteln zur Förderung des Sättigungsgefühls.

Nutriose ist eine praktische Möglichkeit, den Ballaststoffgehalt in der Ernährung zu erhöhen, insbesondere für Personen, die Schwierigkeiten haben, ausreichend Ballaststoffe über ihre normale Ernährung zu sich zu nehmen. Es ist jedoch wichtig, sich auf eine ausgewogene Ernährung zu konzentrieren, die eine Vielzahl von Ballaststoffquellen enthält.

Empfohlene Produkte:

Intestinal-shopbild_neu

HAPPY LIFE – INTESTINAL COMPLEX

Omega-3-Fettsäuren

Was sind Omega-3-Fettsäuren?

Omega-3-Fettsäuren sind eine Gruppe von mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die für den menschlichen Körper essentiell sind. Sie können nicht vom Körper selbst hergestellt werden und müssen daher über die Nahrung aufgenommen werden. Zu den wichtigsten Omega-3-Fettsäuren gehören Alpha-Linolensäure (ALA), Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA).

Eigenschaften und Vorteile:

  1. Herzgesundheit: Omega-3-Fettsäuren können das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduzieren, indem sie den Blutdruck senken, Entzündungen reduzieren und die Herzfrequenz regulieren.
  2. Gehirnfunktion und -entwicklung: DHA ist besonders wichtig für die Gehirngesundheit und spielt eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung des Gehirns bei Föten und Kleinkindern.
  3. Entzündungshemmende Wirkung: Omega-3-Fettsäuren können entzündungshemmende Eigenschaften haben, die bei der Behandlung von Erkrankungen wie Arthritis helfen können.
  4. Augengesundheit: DHA ist auch ein wichtiger Bestandteil der Netzhaut und kann zur Erhaltung der Sehkraft beitragen.

Vorkommen von Omega-3-Fettsäuren:

Omega-3-Fettsäuren sind in verschiedenen Lebensmitteln enthalten, darunter:

  1. Fetter Fisch: Wie Lachs, Makrele, Hering und Sardinen.
  2. Pflanzliche Öle: Wie Leinöl, Chiasamenöl und Walnussöl.
  3. Nüsse und Samen: Insbesondere Chiasamen, Leinsamen und Walnüsse.
  4. Angereicherte Lebensmittel: Einige Lebensmittel, wie Eier oder Milchprodukte, werden mit Omega-3-Fettsäuren angereichert.

Ein ausgewogenes Verhältnis von Omega-3- zu Omega-6-Fettsäuren in der Ernährung ist wichtig für die Gesundheit. Omega-3-Fettsäuren sind ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung und können dazu beitragen, das Risiko für viele chronische Krankheiten zu verringern. Es wird empfohlen, Omega-3-Fettsäuren hauptsächlich aus der Nahrung zu beziehen und bei Bedarf Nahrungsergänzungsmittel in Betracht zu ziehen.

Empfohlene Produkte:

VitaminSea-Liquid-shopbild

HAPPY LIFE – VITAMIN SEA OMEGA 3 LIQUID

Omega-6-Fettsäuren

Was sind Omega-6-Fettsäuren?

Omega-6-Fettsäuren sind eine Gruppe von mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die für den menschlichen Körper essentiell sind, da sie nicht selbst produziert werden können. Sie spielen eine wichtige Rolle in vielen Körperfunktionen.

Funktionen und Eigenschaften:

  1. Entzündungsregulation: Omega-6-Fettsäuren sind an Wachstums- und Reparaturprozessen beteiligt.
  2. Zellmembranfunktion: Sie sind Bestandteil der Zellmembranen und tragen zur Aufrechterhaltung der Zellstruktur und -funktion bei.
  3. Unterstützung der Gehirnfunktion: Omega-6-Fettsäuren können zur Gehirngesundheit und kognitiven Funktion beitragen.
  4. Hautgesundheit: Sie können zur Aufrechterhaltung einer gesunden Haut beitragen, indem sie die Hautbarriere stärken und Trockenheit reduzieren.
  5. Senkung Cholesterin: Senken die „schlechte“ LDL-Cholesterin-Konzentration im Blut

Vorkommen von Omega-6-Fettsäuren:

Omega-6-Fettsäuren sind in verschiedenen Lebensmitteln enthalten, darunter:

  1. Pflanzenöle: Wie Sonnenblumenöl, Maisöl und Sojaöl.
  2. Nüsse und Samen: Insbesondere Walnüsse, Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne.
  3. Geflügel: Hühnerfleisch und andere Geflügelarten enthalten Omega-6-Fettsäuren.
  4. Eier: Insbesondere das Eigelb enthält Omega-6-Fettsäuren.

Obwohl Omega-6-Fettsäuren essentiell sind, kann ein Ungleichgewicht zwischen Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren zu Gesundheitsproblemen führen, insbesondere wenn Omega-6-Fettsäuren in zu hohen Mengen konsumiert werden. Ein übermäßiger Konsum kann das Risiko für chronische Entzündungen und damit verbundene Krankheiten erhöhen. Es ist demnach wichtig, ein ausgewogenes Verhältnis von Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren in der Ernährung zu haben, um die gesundheitlichen Vorteile zu maximieren und das Risiko von Entzündungen zu minimieren. Eine ausgewogene Ernährung, die sowohl Omega-6- als auch Omega-3-Fettsäuren enthält, ist für die Aufrechterhaltung der Gesundheit wesentlich.

Empfohlene Produkte:

VitaminSea-Liquid-shopbild

HAPPY LIFE – VITAMIN SEA OMEGA 3 LIQUID

OPC (Oligomere Proanthocyanidine)

Was ist OPC?

OPC, kurz für Oligomere Proanthocyanidine, ist eine Gruppe von polyphenolischen Verbindungen, die in vielen Pflanzen vorkommen. Sie sind besonders reich in Traubenkernen, Kiefernrinde und anderen Pflanzenteilen. OPCs sind bekannt für ihre starken antioxidativen Eigenschaften und werden häufig in Nahrungsergänzungsmitteln verwendet.

Eigenschaften und Vorteile:

  • Starke antioxidative Wirkung: OPCs sind eines der stärksten natürlichen Antioxidantien und können den Körper vor Schäden durch freie Radikale schützen.
  • Unterstützung der Herzgesundheit: Sie können zur Verbesserung der Blutzirkulation beitragen und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken.
  • Hautgesundheit: OPCs können die Hautelastizität verbessern und zur Reduzierung von Alterserscheinungen wie Falten beitragen.
  • Entzündungshemmende Eigenschaften: Sie können entzündungshemmend wirken und bei der Linderung von Entzündungen und Schmerzen helfen.

Vorkommen von OPC:

OPCs sind in einer Vielzahl von Pflanzen zu finden, darunter:

  • Traubenkerne: Eine der reichsten Quellen für OPCs.
  • Kiefernrinde: Insbesondere die französische Seekiefer enthält hohe Konzentrationen von OPCs.
  • Äpfel, Beeren und andere Früchte: Enthalten ebenfalls OPCs, allerdings in geringeren Mengen.

Anwendung von OPC:

OPCs werden häufig in Form von Nahrungsergänzungsmitteln konsumiert, die aus Traubenkernextrakt oder Kiefernrindenextrakt hergestellt werden. Sie sind in verschiedenen Formen wie Kapseln, Tabletten und Pulvern erhältlich.

Empfohlene Produkte:

female-balance_kische-himbeere-shopbild_NEU

HAPPY LIFE - ALL IN FEMALE BALANCE

Phytodroitin

Was ist Phytodroitin?

 Phytodroitin ist eine pflanzliche Alternative zu Chondroitin, einem natürlichen Bestandteil des menschlichen Knorpels. Es wird aus pflanzlichen Quellen gewonnen und ähnelt in seiner Struktur und Funktion dem tierischen Chondroitin. Phytodroitin wird häufig in Nahrungsergänzungsmitteln verwendet, insbesondere in solchen, die auf die Gelenkgesundheit abzielen.

Eigenschaften und Vorteile:

  • Unterstützung der Gelenkgesundheit: Phytodroitin kann dazu beitragen, die Gesundheit und Funktion der Gelenke zu fördern, indem es die Knorpelstruktur unterstützt und zur Schmierung der Gelenke beiträgt.
  • Vegan-freundlich: Als pflanzliche Alternative ist Phytodroitin eine geeignete Option für Veganer und Vegetarier, die keine tierischen Produkte konsumieren möchten.
  • Entzündungshemmende Eigenschaften: Es kann entzündungshemmende Wirkungen haben, die bei der Linderung von Gelenkschmerzen und Steifheit helfen können.
  • Förderung der Knorpelregeneration: Phytodroitin kann die Regeneration von Knorpelgewebe unterstützen und somit zur Erhaltung der Gelenkfunktion beitragen.

Anwendung von Phytodroitin

Phytodroitin wird hauptsächlich in Form von Nahrungsergänzungsmitteln verwendet. Es ist in verschiedenen Formen erhältlich, darunter Tabletten, Kapseln und Pulver. Phytodroitin ist eine beliebte Wahl für Menschen, die ihre Gelenkgesundheit auf natürliche Weise unterstützen möchten, insbesondere für diejenigen, die eine pflanzliche oder vegane Ernährung bevorzugen. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass Nahrungsergänzungsmittel nicht als Ersatz für eine ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil dienen sollten.

Empfohlene Produkte:

Arthro-Complex-Shopbild (1)

HAPPY LIFE – ARTHRO COMPLEX

PMS-Syndrom (Prämenstruelles Syndrom)

Was ist das PMS-Syndrom?

Das prämenstruelle Syndrom (PMS) bezeichnet eine Gruppe von körperlichen und emotionalen Symptomen, die viele Frauen in den Tagen vor ihrer Menstruation erleben. Die genaue Ursache von PMS ist nicht vollständig verstanden, aber es wird angenommen, dass Hormonschwankungen eine Rolle spielen.

Eigenschaften und Symptome:

  1. Emotionale Symptome: Dazu gehören Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, Depression, Angst und erhöhte Emotionalität.
  2. Körperliche Symptome: Brustspannen, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Blähungen, Gewichtszunahme durch Wassereinlagerungen, Schlafstörungen und Gelenk- oder Muskelschmerzen.
  3. Verhaltenssymptome: Veränderungen im Appetit und Schlafmuster.
  4. Kognitive Symptome: Konzentrationsprobleme und Gedächtnisprobleme.

Mögliche Ursachen und Faktoren:

  1. Hormonelle Veränderungen: Schwankungen im Östrogen- und Progesteronspiegel können PMS-Symptome auslösen.
  2. Chemische Veränderungen im Gehirn: Insbesondere Serotonin, ein Neurotransmitter, der die Stimmung beeinflusst, könnte eine Rolle spielen.
  3. Ernährung und Lebensstil: Einige Studien deuten darauf hin, dass Ernährungsgewohnheiten, Alkohol- oder Koffeinkonsum und Stress PMS-Symptome verschlimmern können.

Behandlung und Management:

  1. Lebensstiländerungen: Regelmäßige Bewegung, eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Schlaf können helfen, die Symptome zu lindern.
  2. Medikamentöse Behandlung: z.B. Schmerzmittel
  3. Alternative Therapien: Einige Frauen finden Linderung durch Akupunktur, Chiropraktik oder pflanzliche Heilmittel.

PMS ist eine häufige Erkrankung, die viele Frauen in unterschiedlichem Maße betrifft. Es ist wichtig, auf den eigenen Körper zu hören und Unterstützung zu suchen, wenn die Symptome das tägliche Leben beeinträchtigen.

Empfohlene Produkte:

PeriComplex_Shopbild01

HAPPY LIFE – PERI+ COMPLEX

female-balance_kische-himbeere-shopbild_NEU

HAPPY LIFE - ALL IN FEMALE BALANCE

Polyphenole

Was sind Polyphenole?

Polyphenole sind eine Gruppe von über 5000 einzigartigen chemischen Verbindungen, die in Pflanzen vorkommen. Sie sind für die Farben von Blumen, Früchten und Blättern verantwortlich und haben eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen, wenn sie über die Nahrung aufgenommen werden.

Eigenschaften und Vorteile:

  1. Antioxidative Wirkung: Polyphenole sind starke Antioxidantien, die freie Radikale im Körper neutralisieren und somit oxidativen Stress reduzieren können.
  2. Herzgesundheit: Einige Polyphenole können dazu beitragen, den Blutdruck zu senken, die Arterienelastizität zu verbessern und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren.
  3. Gehirngesundheit: Polyphenole können neuroprotektive Eigenschaften haben und das Risiko von neurodegenerativen Erkrankungen verringern.
  4. Entzündungshemmende Eigenschaften: Viele Polyphenole haben entzündungshemmende Wirkungen und können bei entzündlichen Erkrankungen helfen.

Vorkommen von Polyphenolen:

Polyphenole sind in vielen Lebensmitteln und Getränken enthalten, darunter:

  1. Grüner und schwarzer Tee: Eine reiche Quelle für Catechine und andere Polyphenole.
  2. Rotwein: Enthält Resveratrol und andere Polyphenole.
  3. Beeren: Wie Erdbeeren, Blaubeeren und Himbeeren sind reich an Anthocyanen und anderen Polyphenolen.
  4. Äpfel: Enthalten Quercetin und andere Flavonoide.
  5. Schokolade: Dunkle Schokolade ist eine gute Quelle für Flavonoide.

Es ist wichtig, eine ausgewogene Ernährung zu haben, um sicherzustellen, dass der Körper eine Vielzahl von Polyphenolen erhält. Es wird empfohlen, Polyphenole aus natürlichen Lebensmittelquellen zu beziehen und sich nicht ausschließlich auf Nahrungsergänzungsmittel zu verlassen.

Empfohlene Produkte:

female-balance_kische-himbeere-shopbild_NEU

HAPPY LIFE - ALL IN FEMALE BALANCE

shopbild-men-balance-watermelon

HAPPY LIFE - ALL IN MEN BALANCE

Präbiotika

Was sind Präbiotika?

Präbiotika sind nicht verdauliche Lebensmittelbestandteile, die selektiv das Wachstum und/oder die Aktivität einer oder mehrerer Bakterienarten im Dickdarm fördern und somit die Gesundheit begünstigen. Sie dienen als Nahrung für die "guten" Bakterien im Darm und unterstützen deren Wachstum und Aktivität.

Eigenschaften und Vorteile:

  1. Förderung guter Bakterien: Präbiotika fördern das Wachstum von nützlichen Darmbakterien, insbesondere von Bifidobakterien und Laktobazillen.
  2. Gesundheit des Verdauungssystems: Durch die Stimulierung des Wachstums nützlicher Bakterien können Präbiotika dazu beitragen, das Gleichgewicht der Darmflora aufrechtzuerhalten und Verdauungsproblemen vorzubeugen.
  3. Unterstützung des Immunsystems: Ein gesunder Darm kann zur Stärkung des Immunsystems beitragen, und Präbiotika spielen dabei eine wichtige Rolle.

Vorkommen von Präbiotika:

Präbiotika sind in vielen Lebensmitteln enthalten, insbesondere in:

  1. Knoblauch: Enthält Fructooligosaccharide und Galactooligosaccharide, die als Präbiotika wirken.
  2. Zwiebeln: Eine weitere Quelle für Fructooligosaccharide.
  3. Spargel: Enthält Inulin, ein bekanntes Präbiotikum.
  4. Bananen: Enthalten kleine Mengen an Inulin.
  5. Vollkornprodukte: Enthalten Beta-Glucan, das präbiotische Eigenschaften hat.

Präbiotika sind ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung und spielen eine Schlüsselrolle bei der Aufrechterhaltung eines gesunden Darmmikrobioms. Zusammen mit Probiotika können sie dazu beitragen, das Gleichgewicht der Darmflora zu optimieren und die allgemeine Gesundheit zu fördern. Es wird empfohlen, Präbiotika aus natürlichen Lebensmittelquellen zu beziehen und bei Bedarf Nahrungsergänzungsmittel in Betracht zu ziehen.

Empfohlene Produkte:

Intestinal-shopbild_neu

HAPPY LIFE – INTESTINAL COMPLEX

Probiotika

Was sind Probiotika?

Probiotika sind lebende Mikroorganismen, meist Bakterien und Hefen, die, wenn sie in ausreichenden Mengen aufgenommen werden, gesundheitliche Vorteile für den Wirt bieten. Sie werden oft als "gute" oder "freundliche" Bakterien bezeichnet, da sie helfen, das natürliche Gleichgewicht der Mikroorganismen im Darm aufrechtzuerhalten.

Eigenschaften und Vorteile:

  1. Gesunde Darmflora: Probiotika können dazu beitragen, das Gleichgewicht der Darmbakterien wiederherzustellen, insbesondere nach der Einnahme von Antibiotika, die sowohl schädliche als auch nützliche Bakterien abtöten können.
  2. Unterstützung des Immunsystems: Einige Probiotika können die Produktion von natürlichen Antikörpern im Körper erhöhen und die Aktivität von Immunzellen wie Makrophagen und T-Lymphozyten stimulieren.
  3. Verdauungsgesundheit: Probiotika können bei Verdauungsproblemen helfen, einschließlich Durchfall, Verstopfung und Reizdarmsyndrom.
  4. Produktion von Nährstoffen: Einige probiotische Bakterien können Vitamine wie Vitamin K und B-Vitamine produzieren.

Vorkommen von Probiotika:

Probiotika sind in fermentierten Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln enthalten, darunter:

  1. Joghurt: Ein gängiges Lebensmittel, das probiotische Bakterien enthält.
  2. Sauerkraut: Fermentierter Kohl, der natürliche Probiotika enthält.
  3. Kimchi: Ein fermentiertes koreanisches Gericht aus Gemüse und Gewürzen.
  4. Miso und Tempeh: Fermentierte Sojaprodukte.
  5. Probiotische Nahrungsergänzungsmittel: In Kapsel-, Pulver- oder Flüssigkeitsform erhältlich.

Probiotika gelten im Allgemeinen als sicher für den Konsum. In seltenen Fällen können sie jedoch Blähungen, Durchfall oder Magenbeschwerden verursachen. Personen mit einem geschwächten Immunsystem oder anderen gesundheitlichen Problemen sollten vor der Einnahme von Probiotika Rücksprache mit einem Arzt halten. Es wird empfohlen, Probiotika aus natürlichen Lebensmittelquellen zu beziehen und bei Bedarf Nahrungsergänzungsmittel in Betracht zu ziehen.

Empfohlene Produkte:

ProbioutyComplex_Shopbild

HAPPY LIFE - PROBIOUTY COMPLEX

Proteinogene Aminosäuren

Was sind proteinogene Aminosäuren? Proteinogene Aminosäuren sind die Bausteine von Proteinen und umfassen 20 spezifische Aminosäuren, die in der genetischen Codierung von Organismen kodiert sind. Sie sind essentiell für die Proteinbiosynthese und spielen eine zentrale Rolle in der Struktur und Funktion von Zellen. Eigenschaften und Vorteile: Bausteine von Proteinen: Proteinogene…

Resveratrol

Was ist Resveratrol?

Resveratrol ist ein natürlich vorkommendes Polyphenol, das in verschiedenen Pflanzen gefunden wird, insbesondere in den Schalen roter Trauben, Blaubeeren, Himbeeren und Erdnüssen. Es ist auch ein Hauptbestandteil von Rotwein. Resveratrol hat in den letzten Jahren aufgrund seiner potenziellen gesundheitlichen Vorteile und antioxidativen Eigenschaften erhebliche Aufmerksamkeit erhalten.

Eigenschaften und Vorteile:

  1. Antioxidative Wirkung: Resveratrol ist bekannt für seine Fähigkeit, freie Radikale im Körper zu neutralisieren und somit oxidativen Stress zu reduzieren.
  2. Herzgesundheit: Es gibt Hinweise darauf, dass Resveratrol die Herzgesundheit unterstützen kann, indem es die Durchblutung verbessert und Entzündungen reduziert.
  3. Anti-Aging-Eigenschaften: Einige Studien deuten darauf hin, dass Resveratrol die Lebensdauer von Zellen verlängern und altersbedingte Krankheiten verzögern kann.
  4. Unterstützung des Stoffwechsels: Resveratrol kann dazu beitragen, den Stoffwechsel zu verbessern und das Risiko für Stoffwechselerkrankungen zu reduzieren.

Vorkommen von Resveratrol:

Resveratrol kommt natürlich in bestimmten Lebensmitteln vor, insbesondere:

  1. Rote Trauben: Besonders in den Schalen.
  2. Rotwein: Ein Glas Rotwein kann eine kleine Menge Resveratrol enthalten.
  3. Blaubeeren und Himbeeren: Diese Früchte enthalten ebenfalls Resveratrol.
  4. Erdnüsse: Enthalten auch dieses Polyphenol.

Resveratrol dient dazu, die Pflanze vor diversen schädlichen Umweltfaktoren wie Toxinen, Ozon, UV-Licht und weiteren zu bewahren, ebenso wie vor Infektionen durch Viren, Bakterien und Pilze. Die Pflanze produziert Resveratrol nur dann, wenn eine unmittelbare Gefahr durch Pilze oder andere Krankheitserreger für die Rebe oder die Traube besteht. Daher sind hohe Resveratrol-Konzentrationen typischerweise nur in Trauben zu finden, die mit solchen Erregern konfrontiert waren und bei denen die pflanzliche Abwehr stark aktiviert wurde.

Empfohlene Produkte:

femalendo-complex-shopbild

HAPPY LIFE – FEMALENDO+ COMPLEX

Sekundäre Pflanzenstoffe

Was sind sekundäre Pflanzenstoffe? Sekundäre Pflanzenstoffe sind natürliche Verbindungen, die in Pflanzen vorkommen und eine Vielzahl von Funktionen erfüllen, darunter der Schutz der Pflanze vor Schädlingen und Krankheiten. Sie sind nicht essentiell für das Überleben der Pflanze, haben aber oft gesundheitsfördernde Eigenschaften für den Menschen. Eigenschaften und Vorteile: Antioxidative Wirkung:…

Selen

Was ist Selen?

Selen ist ein essentielles Spurenelement, das für den menschlichen Körper unerlässlich ist. Es ist in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten und spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung der Gesundheit und der Funktion verschiedener Körpersysteme. Selen ist auch als Bestandteil von Antioxidantien bekannt, die helfen, Zellen vor Schäden durch freie Radikale zu schützen.

Eigenschaften und Vorteile:

  1. Antioxidative Wirkung: Selen hat antioxidative Eigenschaften und hilft, den Körper vor oxidativem Stress zu schützen, der zu chronischen Krankheiten und vorzeitiger Alterung führen kann.
  2. Unterstützt das Immunsystem: Selen trägt zur normalen Funktion des Immunsystems bei und stärkt die Abwehrkräfte des Körpers.
  3. Schilddrüsenfunktion: Selen ist wichtig für die Produktion von Schilddrüsenhormonen und unterstützt die normale Schilddrüsenfunktion.
  4. DNA-Synthese: Es spielt eine Rolle bei der DNA-Synthese und unterstützt das Zellwachstum und die Reproduktion.

Anwendung von Selen:

Selen ist in vielen Lebensmitteln, insbesondere in Nüssen, Fisch und Fleisch, natürlich vorhanden. Es kann auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln eingenommen werden, um sicherzustellen, dass der tägliche Bedarf gedeckt ist. Es ist jedoch wichtig, die empfohlene Tagesdosis nicht zu überschreiten, da eine übermäßige Aufnahme gesundheitsschädlich sein kann.

Empfohlene Produkte:

female-balance_kische-himbeere-shopbild_NEU

HAPPY LIFE - ALL IN FEMALE BALANCE

shopbild-men-balance-watermelon

HAPPY LIFE - ALL IN MEN BALANCE

Spurenelemente

Was sind Spurenelemente?

Spurenelemente sind essentielle Mineralien, die der Körper in sehr geringen Mengen benötigt, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Obwohl sie nur in kleinen Mengen benötigt werden, spielen sie eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung der Gesundheit und des Wohlbefindens. Sie sind an zahlreichen biologischen Prozessen beteiligt, einschließlich Wachstum, Entwicklung, Immunfunktion und Stoffwechsel.

Eigenschaften und Vorteile:

  1. Essentiell für die Gesundheit: Trotz ihrer geringen Menge im Körper sind Spurenelemente unerlässlich für zahlreiche physiologische Funktionen.
  2. Unterstützung des Stoffwechsels: Viele Spurenelemente fungieren als Kofaktoren für Enzyme und sind somit entscheidend für den reibungslosen Ablauf von Stoffwechselprozessen.
  3. Schutz vor Krankheiten: Einige Spurenelemente, wie z.B. Selen, haben antioxidative Eigenschaften und schützen den Körper vor den schädlichen Auswirkungen freier Radikale.
  4. Unterstützung des Wachstums und der Entwicklung: Spurenelemente wie Zink und Kupfer sind für das normale Wachstum und die Entwicklung unerlässlich.

Anwendung und Vorkommen:

Spurenelemente sind in vielen Lebensmitteln natürlich vorhanden. Sie können auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln eingenommen werden, insbesondere wenn ein Mangel festgestellt wird.

Empfohlene Produkte:

female-balance_kische-himbeere-shopbild_NEU

HAPPY LIFE - ALL IN FEMALE BALANCE

shopbild-men-balance-watermelon

HAPPY LIFE - ALL IN MEN BALANCE

Stevioglykoside

Was sind Stevioglykoside? Stevioglykoside sind Süßstoffe natürlichen Ursprungs, die aus der Stevia-Pflanze (stevia rebaudiana) extrahiert werden. Diese Pflanze hat ihre Wurzeln in Südamerika. Die Hauptkomponenten, die ihre Süße verleihen, sind Steviosid und Rebaudiosid A. Insbesondere reines Rebaudiosid A besitzt eine Süßkraft, die bis zu 450-mal stärker ist als herkömmlicher Zucker.…

Supplemente

Was sind Supplemente? Supplements, auch bekannt als Nahrungsergänzungsmittel, sind Produkte, die dazu dienen, die normale Ernährung zu ergänzen. Sie bestehen aus bestimmten Inhaltsstoffen, die den Körper bei der Einnahme mit diesen versorgen. Je nach Art des Produkts können sie verschiedene Ziele erfüllen, wie z.B. den Muskelaufbau unterstützen, die Gesundheit fördern…

Synthetische Süßstoffe

Was sind synthetische Süßstoffe? Synthetische Süßstoffe sind chemisch hergestellte Substanzen, die als Ersatz für Zucker in Lebensmitteln und Getränken verwendet werden. Sie sind in der Regel kalorienarm oder kalorienfrei und können deutlich süßer sein als herkömmlicher Zucker. Eigenschaften und Vorteile von synthetischen Süßstoffen: Hohe Süßkraft: Synthetische Süßstoffe haben oft eine…

Tagesbedarf

Was ist der Tagesbedarf? Der Tagesbedarf bezeichnet die Menge an Nährstoffen, Energie und Flüssigkeit, die ein Mensch täglich benötigt, um gesund zu bleiben und optimal zu funktionieren. Dieser Bedarf kann je nach Alter, Geschlecht, körperlicher Aktivität und gesundheitlichem Zustand variieren. Das Verständnis des eigenen Tagesbedarfs bietet mehrere Vorteile: 1. Optimale…

Traubenkernextrakt

Was ist Traubenkernextrakt?

Traubenkernextrakt, oft als OPC (Oligomere Proanthocyanidine) bezeichnet, wird aus den Kernen von Trauben gewonnen. Es handelt sich um ein pflanzliches Produkt, das reich an Antioxidantien ist, insbesondere an Proanthocyanidinen, die für ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt sind.

Eigenschaften und Vorteile:

Traubenkernextrakt bietet eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen:

1. Starke antioxidative Wirkung:

Die im Traubenkernextrakt enthaltenen Proanthocyanidine sind starke Antioxidantien, die dazu beitragen können, den Körper vor freien Radikalen und oxidativem Stress zu schützen.

2. Unterstützung der Herzgesundheit:

Es gibt Hinweise darauf, dass Traubenkernextrakt die Herzgesundheit fördern kann, indem er den Blutdruck senkt und die Blutzirkulation verbessert.

3. Hautgesundheit:

Traubenkernextrakt kann dazu beitragen, die Elastizität der Haut zu verbessern und Zeichen der Hautalterung zu reduzieren.

4. Entzündungshemmende Eigenschaften:

Einige Studien deuten darauf hin, dass Traubenkernextrakt entzündungshemmende Eigenschaften hat, die bei verschiedenen gesundheitlichen Beschwerden nützlich sein können.

5. Unterstützung des Immunsystems:

Die im Extrakt enthaltenen Antioxidantien können das Immunsystem stärken und den Körper vor Krankheiten schützen.

Traubenkernextrakt kann auf verschiedene Weisen verwendet werden:

1. Nahrungsergänzungsmittel:

Es ist in Form von Kapseln, Tabletten oder Pulver erhältlich und kann als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden.

2. Hautpflegeprodukte:

Aufgrund seiner antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften wird Traubenkernextrakt oft in Hautpflegeprodukten wie Cremes und Seren verwendet.

3. Lebensmittelzusatzstoff:

In einigen Lebensmitteln wird Traubenkernextrakt als als gesundheitsfördernder Zusatzstoff verwendet.

4. Tees und Getränke:

Einige Tees und Getränke enthalten Traubenkernextrakt, um von seinen gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren.

Traubenkernextrakt ist ein natürliches Produkt mit einer Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen. Es kann zur Unterstützung der allgemeinen Gesundheit und des Wohlbefindens beitragen.

Empfohlene Produkte:

female-balance_kische-himbeere-shopbild_NEU

HAPPY LIFE - ALL IN FEMALE BALANCE

Vegan/ Veganismus

Was ist Veganismus? Veganismus ist eine Lebensweise und Ernährungsform, die den Verzehr und die Nutzung von tierischen Produkten ablehnt. Dies schließt Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Eier und Honig sowie andere Produkte wie Leder und Wolle ein. Der Veganismus basiert oft auf ethischen, gesundheitlichen oder ökologischen Gründen und hat in den letzten…

Verdauung

Die Verdauung ist der physiologische Prozess, durch den Nahrungsmittel in ihre grundlegenden Bestandteile zerlegt werden, damit sie vom Körper aufgenommen werden können. Dieser Vorgang beginnt im Mund und setzt sich im Magen, im Dünndarm und im Dickdarm fort. Enzyme, Hormone und andere Substanzen spielen eine wichtige Rolle bei der Zerlegung der Nahrung in verwertbare Nährstoffe.

Die Verdauung hat mehrere wichtige Funktionen und Vorteile für den Körper:

1. Nährstoffaufnahme:

Die Verdauung ermöglicht die Aufnahme von Nährstoffen wie Kohlenhydraten, Proteinen, Fetten, Vitaminen und Mineralien, die für die Energieproduktion und Zellfunktionen notwendig sind.

2. Energiegewinnung:

Durch die Verdauung werden Makronährstoffe in ihre einfachsten Formen zerlegt, die dann zur Energiegewinnung verwendet werden.

3. Ausscheidungsfunktion:

Unverdauliche Bestandteile der Nahrung werden im Dickdarm gesammelt und als Stuhl ausgeschieden.

4. Immunabwehr:

Der Verdauungstrakt enthält auch eine Reihe von Immunzellen, die zur Abwehr von Krankheitserregern beitragen.

5. Hormonelle Regulierung:

Verschiedene Hormone, die im Verdauungssystem produziert werden, wie z.B. Insulin und Ghrelin, spielen eine wichtige Rolle bei der Regulierung des Stoffwechsels und des Hungergefühls.

Unterstützungsmöglichkeiten für die Verdauung:

1. Ausgewogene Ernährung:

Eine Ernährung, die reich an Ballaststoffen, Proteinen und gesunden Fetten ist, fördert eine gesunde Verdauung.

2. Flüssigkeitsaufnahme:

Ausreichende Flüssigkeitszufuhr, vorzugsweise Wasser, ist entscheidend für die Verdauung und die Stuhlkonsistenz.

3. Bewegung:

Regelmäßige körperliche Aktivität fördert die Darmbewegung und unterstützt den Verdauungsprozess.

4. Probiotika:

Diese sind nützliche Bakterien, die die Darmgesundheit fördern und bei der Verdauung helfen.

5. Präbiotika:

Präbiotika sind nicht verdauliche Nahrungsbestandteile, die das Wachstum und die Aktivität von gesunden Bakterien im Darm fördern. Sie sind in Lebensmitteln wie Knoblauch, Zwiebeln und Spargel sowie in Nahrungsergänzungsmitteln erhältlich.

6. Vermeidung von Stress:

Stress kann die Verdauung negativ beeinflussen, daher sind Entspannungstechniken wie Meditation und tiefe Atmung hilfreich.

Obwohl Verdauungsprobleme in der Regel harmlos sind, können sie in einigen Fällen auf ernsthafte Erkrankungen hinweisen. Bei anhaltenden oder schweren Verdauungsproblemen sollte ein Arzt konsultiert werden.

Die Verdauung ist ein komplexer Prozess, der für die Aufrechterhaltung der Gesundheit und das Wohlbefinden unerlässlich ist.

Empfohlene Produkte:

Intestinal-shopbild_neu

HAPPY LIFE – INTESTINAL COMPLEX

ProbioutyComplex_Shopbild

HAPPY LIFE - PROBIOUTY COMPLEX

Vitamine

Was sind Vitamine?

Vitamine sind organische Verbindungen, die in geringen Mengen für das Wachstum, die Reproduktion und die Aufrechterhaltung der Gesundheit essentiell sind. Sie können nicht vom Körper selbst hergestellt werden und müssen daher über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen werden. Es gibt 13 verschiedene Vitamine, die in zwei Hauptkategorien unterteilt werden können: fettlösliche und wasserlösliche Vitamine.

Eigenschaften und Vorteile:

Vitamine haben eine Vielzahl von Funktionen im Körper, von der Energieproduktion bis zur Zellreparatur. Hier sind einige ihrer wichtigsten Eigenschaften und Vorteile:

  • Antioxidative Wirkung: Einige Vitamine wie Vitamin C und E haben antioxidative Eigenschaften, die dazu beitragen, die Zellen vor Schäden durch freie Radikale zu schützen.
  • Stärkung des Immunsystems: Vitamine wie Vitamin A, C und D spielen eine wichtige Rolle bei der Stärkung des Immunsystems und der Abwehr von Krankheiten.
  • Energiestoffwechsel: B-Vitamine sind entscheidend für den Energiestoffwechsel und helfen bei der Umwandlung von Nahrung in Energie.
  • Knochengesundheit: Vitamin D und K sind wichtig für die Knochengesundheit, da sie bei der Kalziumaufnahme und -einlagerung in den Knochen helfen.
  • Haut- und Augengesundheit: Vitamin A ist essentiell für die Gesundheit der Haut und der Augen und unterstützt die Sehkraft.

Aufnahme von Vitaminen:

Vitamine können auf verschiedene Weisen aufgenommen werden:

  • Über die Ernährung: Eine ausgewogene Ernährung, reich an Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und magerem Eiweiß, kann den täglichen Bedarf an Vitaminen decken.
  • Nahrungsergänzungsmittel: Für Menschen, die bestimmte Ernährungsbeschränkungen haben oder bestimmte Vitamine in höheren Dosen benötigen, können Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sein.
  • Angereicherte Lebensmittel: Einige Lebensmittel wie Milch, Saft und Frühstückscerealien sind mit Vitaminen angereichert, um den Nährstoffgehalt zu erhöhen.

Vitamine sind ein unverzichtbarer Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung und tragen wesentlich zur Aufrechterhaltung der Gesundheit bei. Es ist jedoch wichtig, sie in den empfohlenen Mengen einzunehmen und bei Bedarf einen Arzt zu konsultieren.

Empfohlene Produkte:

female-balance_kische-himbeere-shopbild_NEU

HAPPY LIFE - ALL IN FEMALE BALANCE

shopbild-men-balance-watermelon

HAPPY LIFE - ALL IN MEN BALANCE

©2024 BETTERTASTE